Geschenke basteln mit Kindern: Tipps, Ideen & Anleitungen

Geschenke lassen Kinderaugen größer werden. Ob selbst gebastelte oder gekaufte Präsente – Kinder lieben es, beschenkt zu werden und ebenso, andere zu beschenken. Letzteres ist genau das, was ihr beim Basteln besonderer Geschenke mit Kindern lehren könnt. In den gemeinsamen Bastelstunden zaubern Kleinkinder und auch ältere Kids nicht nur wunderschöne und individuelle Aufmerksamkeiten zu verschiedenen Anlässen, sie lernen dabei auch den besonders großen emotionalen Wert besser verstehen, der mit dem Brauch des Schenkens einhergeht.

Welche Geschenkideen ihr zusammen umsetzen könnt? JAKO-O hat eine Sammlung schöner Bastelideen für verschiedene Anlässe zusammengestellt, an der ihr euch orientieren könnt. Ob Deko, Erinnerungsstücke oder anderweitige Überraschungen – hier werdet ihr bestimmt fündig, um eure ersten Geschenke selbst zu gestalten und zu verschenken. Legt gleich los und bereitet euren Liebsten eine Freude.

Inspirationen & Tipps zum Basteln von Geschenken

Geschenke basteln | Mädchen mit Zöpfen malt im Schulhof, gelehnt an einem Balken

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, anderen eine Freude zu bereiten und sie mit reichlich Liebe in Form von besonderen Präsenten zu beschenken. Ob in Kartenform oder in ausgearbeiteten Bastelprojekten – Geschenke zeigen euren Liebsten, dass ihr an sie denkt, sie liebt und ihnen etwas Gutes tun möchtet. Grundsätzlich können Aufmerksamkeiten – klein oder groß – zu jeder Zeit verschenkt werden. Dafür braucht es keinen bestimmten Anlass, auch wenn ihr Geschenke in der Regel bestimmt mit Weihnachten, Ostern und Geburtstagen verbindet.

Worauf es dabei in erster Linie immer ankommt: Eure Geschenke sollten von Herzen kommen und zur beschenkten Person passen. Es gibt verschiedene Geschenkarten, die ihr umsetzen könnt. So eignen sich beispielsweise Geldgeschenke als super Möglichkeit, um die beschenkte Person bei einem ihrer Vorhaben oder Wünsche finanziell zu unterstützen. Die Geldscheine können zu besonderen Motiven (Schmetterlinge, Herzen etc.) gefaltet und an eine Karte geklebt werden.

Auch Gutscheine sind beliebte Geschenke. Diese lassen sich ganz einfach mit Tonpapier und Stiften individuell gestalten, sodass ihr sie nicht vorgefertigt kaufen müsst. Von ganz besonderem Wert sind verschenkte Erinnerungsstücke. Ob Bilderrahmen, Girlanden mit Fotos als wunderschöne Deko oder tolle Taschen-Fotoalben für unterwegs – Erinnerungen schweißen zusammen und sorgen für Gesprächsstoff und Nostalgie, sowohl bei der beschenkten Person als auch bei den Bastelmäusen.

Individuell und interessant sind zudem personalisierte Geschenke. Schlüsselanhänger mit Inschriften oder Gläser mit Aufschriften, die zur beschenkten Person passen, kommen immer gut an. Außerdem eignet sich jede Form von Deko als sehr kreative und vielseitig einsetzbare Geschenkoption. Von bemalten Steinen, Perlenschmuck bis hin zu saisonal abgestimmten Dekorationen wie Weihnachtsdeko, Frühlingsdekorationen oder Bastelideen für Kindergeburtstagsfeiern – diese Art von Geschenken findet oft mehrfache und regelmäßige Verwendung, weshalb sie sich als besonders nützlich erweisen.

Malen und zeichnen eure Kleinkinder und älteren Sprösslinge gerne, sind selbst gemalte Bilder genau die richtigen Geschenkideen für euch. Doch auch Selbstgebackenes kommt immer gut an – Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Achtet grundsätzlich darauf, dass ihr die Ideen, Bastelanleitungen und Rezeptideen entsprechend dem Alter eurer Kinder auswählt. Während ältere Bastelmäuse meist schon größere Herausforderungen suchen, sind Kleinkinder oft noch auf Unterstützung angewiesen. Zudem sollten Bastelprojekte in kleinen Teilschritten erledigt werden. Die Konzentrationsfähigkeit der Kleinsten ist nämlich noch nicht vollständig ausgereift, weshalb eher kleine Schritte zu großen Erfolgen führen.

Das Wichtigste: Euer Bastelspaß steht immer an erster Stelle! Nach dem Motto werden auch zunächst unperfekte Basteleien zu perfekten Geschenken.

Geschenke kaufen vs. Geschenke basteln

Geschenke basteln | kleines Mädchen malt mit Pinsel und Farbstiften am Tisch

Geschenke haben in den meisten Familien einen besonderen Stellenwert. Dabei muss es nicht immer etwas Gekauftes sein, denn Selbstgebasteltes von Herzen kommt bei den Großeltern, Eltern und Freunden meist am besten an.

Da ist es auch nicht schlimm, wenn das ein oder andere Bastelprojekt mal nicht so gut gelingt wie geplant. Gerade das Unperfekte und die aufgewendete Zeit verleihen dem Geschenk einen besonderen Charakter, der es unschlagbar macht: Der emotionale Wert der selbst gebastelten Präsente ist mit keinem anderen zu vergleichen.

Natürlich können auch gekaufte Geschenke von besonderem Wert sein. Gerade, wenn diese schon jahrelang auf dem Wunschzettel standen oder es sich grundsätzlich um einen absoluten Herzenswunsch handelt. Doch wägt immer zuerst ab, ob ihr nicht doch eine selbst gebastelte Alternative anfertigen möchtet. In beiden Fällen ist jedenfalls klar: Eure Liebsten freuen sich bestimmt über alles, was ihr mit großer Zuneigung und viel Liebe an sie verschenkt!

Mit selbst gebastelten Geschenken die kindliche Entwicklung fördern

Den meisten Kindern bringt es unheimlich viel Freude, etwas zu verschenken und jemandem in der Familie oder Freunde zu überraschen. Das lehrt sie zum einen Nächstenliebe und zum anderen Empathie. Schon im frühen Alter kann Kleinkindern das Schenken als erfüllende und besondere Art und Weise der Fürsorge vermittelt werden.

Neben diesen sozialen Kompetenzen ist aber auch der Bastelprozess an sich eine lehrreiche Aktivität, die sich besonders für die körperliche Entwicklung der Bastelmäuse lohnt. Beim Basteln mit Kleinkindern, aber auch während Bastelprojekten mit älteren Kids wird die Feinmotorik gefördert und die Geschicklichkeit geschult. Eure Sprösslinge lernen, ihre Fantasien und kreativen Ideen einzuordnen und umzusetzen.

Darüber hinaus gewinnen eure Kids eine ordentliche Portion Selbstvertrauen dazu, wenn sie erst einmal wahrnehmen, was ihre Hände geschaffen haben und dass ihre Kunstwerke gut bei den Beschenkten ankommen.

Diese Materialien benötigt ihr zum Basteln von Geschenken

Geschenke basteln | Bastelmaterialien, bunter Tonkarton, Glitzersteine, Buntstifte, Motivlocher liegen auf einem Tisch

Um gleich loszulegen und die tollsten Geschenkideen in die Tat umzusetzen, braucht ihr nur noch die passenden Bastelmaterialien. Grundsätzlich könnt ihr neben den klassischen Materialien wie Papier, Filz und Bastelkarton auch viele alltägliche Dinge zum Basteln von Geschenken verwenden. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Um einen ersten Überblick zu erhalten, welche Bastelmaterialien ihr vor euren Bastelstunden noch kaufen müsst oder nur aus eurem Fundus hervorzuholen braucht, hat euch JAKO-O hier eine Liste zusammengestellt.

Grundausstattung:

Naturmaterialien:

  • Moos

  • Tannenzapfen

  • Eicheln

  • Kastanien

  • Nussschalen

  • Holz & Äste

  • Blumen (je nach Jahreszeit) & Laub

  • Steine

Upcycling: Bloß nicht wegwerfen:

  • Pappteller/Papprollen

  • Eierkartons

  • Küchen- & Klopapierrollen

  • Kronkorken & Sekt- oder Weinkorken

  • Einmachgläser/Schraubgläser

  • Luftpolsterfolie

  • leere Joghurtbecher

Geschenke basteln mit Kindern: kreative Bastelideen & -anleitungen

Jetzt möchtet ihr bestimmt direkt mit euren Bastelideen starten und wundervolle DIY-Geschenke basteln. Euer Wunsch ist uns Befehl und so findet ihr hier tolle und besondere Bastelanleitungen für Kleinkinder und ältere Kids.

Ob Deko, kreative Ausmalbilder oder individuell gestaltete Nettigkeiten, die im alltäglichen Leben Gebrauch finden werden – mit den folgenden Bastelideen werdet ihr für riesengroße Freude bei euren beschenkten Familienmitgliedern und Herzensmenschen sorgen. Lasst euch außerdem gerne zu eigenen Kreationen inspirieren. Je individueller eure Geschenke, umso größer die Begeisterung für eure selbst gebastelten Präsente.

Geschenke basteln mit Kleinkindern

Ausmalbilder gestalten

Geschenke basteln | Ausmalbildvorlage mit Enten, Fischen, Quallen, Schiffchen und Türmen

Benötigte Materialien:

So geht’s:

  1. Als Erstes ladet ihr das Ausmalbild über den Button unter der Anleitung herunter und druckt es aus. Tipp: Alternativ könnt ihr als Eltern euren Kids auch eine Vorlage zeichnen. Vielleicht wollen eure Kinder sogar selbst Hand anlegen und eigenständig ein Ausmalbild kreieren. Das macht es sogar noch einzigartiger.

  2. Jetzt könnt ihr direkt kreativ werden. Schnappt euch Stifte und Farben eurer Wahl und bemalt die einzelnen Flächen, sodass nach und nach ein wunderschönes Kunstwerk entsteht.

  3. Möchtet ihr euer Ausmalbild noch weiter verschönern, könnt ihr dies mit Glitzer, kleinen Aufklebern oder anderen kleinen Details, die ihr selbst aufzeichnet, umsetzen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Je individueller euer Ausmalbild, umso größer die Freude bei den Beschenkten.

Weitere Idee: Wenn ihr Geschenkkarten verzieren möchtet, eignen sich Ausmalbilder als perfekte Ergänzung. So könnt ihr beispielsweise eure selbst gebastelten Osterkarten, Weihnachtskarten oder Geburtstagskarten mit dem ausgeschnittenen Ausmalbild bekleben.

Ausmalbild herunterladen

Geschenkkarten mit wilden Schnipseleien verzieren

Geschenke basteln | Kind bastelt am Tisch, klebt Schnipsel auf eine Karte

Benötigte Materialien:

So geht’s:

  1. Zuerst schneidet ihr aus dem Tonkarton in der Farbe eurer Wahl eure Karten zurecht.

  2. Jetzt beginnt die Schnipselei. Gebt euren Kleinkindern dafür buntes Tonpapier und lasst sie fröhlich kleine Papierschnipsel abreißen. Unter Aufsicht darf natürlich auch die Bastelschere zum Einsatz kommen. Das macht besonders den Bastelmäusen Spaß, die gerade erst gelernt haben, mit einer Schere umzugehen.

  3. Bestreicht die Vorderseite eurer vorgefertigten Geschenkkarte mit Kleber. Eure Kinder nehmen anschließend ihre Papierschnipsel und kleben sie nach Lust und Laune auf die Karte. So entsteht nach und nach ein kunterbuntes Bild und somit eine wirklich individuelle Geschenkkarte, die eure Liebsten garantiert begeistert. Tipp: Vor dem Kleben könnt ihr auch bestimmte Motive auf der Karte aufzeichnen. Dann werden im Anschluss nur diese mit Schnipseln beklebt.

  4. Mit verschiedenen Verzier- und Dekormaterialien lassen sich die Geschenkkarten noch weiter aufhübschen. Werdet einfach kreativ.

  5. Nun seid ihr allerdings noch nicht fertig. Damit sich die Beschenkten noch mehr freuen, fehlen noch ein paar liebe Worte. Diese formuliert ihr am besten gemeinsam und ihr schreibt diese dann für eure Kids auf. Alternativ könnt ihr euch auch unsere Vorlage herunterladen, einzelne Bereiche ausschneiden und in das Innenleben der Karte kleben, um diese dann auf den Linien zu beschriften.

  6. Und fertig sind eure ganz persönlichen Geschenkkarten mit wilden Schnipseleien.

Vorlage „Liebe Botschaften“ herunterladen

Individuelle Schlüsselanhänger

Geschenke basteln | Gebastelte Schlüsselanhänger in Herzform in rot und weiß, hängen am Schlüsselbrett

Benötigte Materialien:

So geht’s:

  1. In unserem Sachenmacher-Bastelset befinden sich zehn Sperrholz-Zuschnitte mit Schlüsselring, die nur darauf warten, von euch gestaltet zu werden. Sammelt erste Ideen und schon kann es losgehen.

  2. Verziert die Herzen nach Lust und Laune. Ob mit Acrylfarben, Bunt- oder Filzstiften, Aufklebern oder anderen Verzier- und Dekomaterialien – ihr könnt die Schlüsselanhänger auf vielfältige Weise zu wahren Kunstwerken machen. Tipp: Mit der elterlichen Unterstützung können auch individuelle Motive und Inschriften mit einem Brennstab in das Holz gebrannt werden. Eure Kleinkinder können hier angeben, was drauf soll und dies gegebenenfalls selbst aufzeichnen. Ihr übernehmt dann den Part mit dem Brennstab.

  3. Sind eure Holz-Zuschnitte gut getrocknet, abgekühlt und bereit für ihren Einsatz, befestigt ihr sie an den Schlüsselringen.

  4. Und fertig sind eure Schlüsselanhänger, die ihr verschenken könnt.

Geschenke basteln mit älteren Kids

Salzteig-Handabdrücke

Geschenke basteln | Kinderhände drücken Muscheln und Tannenzapfen in ausgerolltem Salzteig

Benötigte Materialien & Zutaten:

Für den Salzteig:
  • 2 Tassen Mehl (500 g)

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

  • 1 Tasse Salz (250 g)

  • 50 g Speisestärke

  • etwas Öl

Zum Basteln:

So geht’s:

  1. Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und verrührt sie zu einem Teig. Ihr könnt dafür ein Handrührgerät verwenden oder eure Hände benutzen. Habt ihr alles gut vermengt, solltet ihr einen glatten, gut formbaren Salzteig erhalten. Hinweis: Die Speisestärke sorgt dafür, dass euer Salzteig nicht bröselig wird und schön zusammenhält – auch beim Backen im Ofen. Tipp: Ist der Teig zu nass, gebt ihr am besten noch etwas Mehl hinzu. Ist er wiederum zu trocken, gebt ihr etwas Wasser hinzu. Das macht ihr so lange, bis ihr das gewünschte Ergebnis erzielt. Um den Salzteig noch geschmeidiger zu machen, gebt ihr ein bis drei Esslöffel Öl hinzu. Für eine erhöhte Haltbarkeit dürfen es ein bis zwei Esslöffel Tapetenkleister sein. Öl und Tapetenkleister müssen aber nicht unbedingt in den Teig, wenn ihr darauf verzichten möchtet.

  2. Rollt euren Salzteig anschließend mit einem Nudelholz aus.

  3. Um einen perfekten Kreis zu erhalten, könnt ihr einen Teller als Vorlage verwenden. Dieser sollte etwas größer als die Hand eurer Kinder sein, damit der Handabdruck perfekt auf die runde Salzteig-Form passt. Legt den Teller auf den Salzteig und trennt die überschüssigen Ränder am Tellerrand ab.

  4. Jetzt können eure Kinder ihre Hände auf dem Salzteig platzieren und fest aufdrücken, sodass ein schöner Abdruck entsteht. Kleinkinder können hier noch etwas Unterstützung gebrauchen. Achtet darauf, dass alle Fingerchen schön ausgestreckt sind.

  5. Habt ihr euren Abdruck angefertigt, stecht ihr mit einer Nadel ein Loch mittig und oberhalb des Handabdrucks in den Teig. Dreht die Nadel mehrmals, um das Loch zu vergrößern. Hierdurch zieht ihr später den Bindfaden. So kann euer Geschenk aufgehangen werden. Tipp: Bleibt noch etwas Teig übrig, könnt ihr daraus wunderschöne Salzteiganhänger basteln. Diese eignen sich wunderbar als Weihnachtsbaumschmuck und natürlich auch als weitere Geschenke.

  6. Anschließend trocknet ihr eure Salzteig-Handabdrücke für circa zwei Stunden bei 50 Grad und noch weitere zwei Stunden bei 100 Grad im Backofen. Alternativ könnt ihr sie auch ohne Hitzeeinwirkung trocknen lassen. Das kann allerdings ein paar Tage dauern.

  7. Sind eure Abdrücke getrocknet, geht es an die Farbe: Bemalt eure Handabdrücke in den Farbtönen eurer Wahl. Ihr könnt auch weitere kleine Motive aufzeichnen. Euch sind keine Grenzen gesetzt.

  8. Lasst die Abdrücke ein weiteres Mal gut trocknen, bevor ihr mithilfe einer Nadel den Bindfaden durch das zuvor geschaffene Loch zieht. Verknotet beide Enden miteinander und schon seid ihr fertig.

DIY-Salzteiganhänger downloaden

Geschirr bemalen

Geschenke basteln | Mädchen bemalt einen Teller bunt mit einem Pinsel und Farbe

Benötigte Materialien:

So geht’s:

  1. Als Erstes legt ihr euren Arbeitsplatz mit altem Zeitungspapier oder einer anderen Malunterlage aus.

  2. Spült das Geschirr, welches ihr gestalten möchtet, und trocknet es im Anschluss gut ab.

  3. Jetzt kann es losgehen: Macht euch Gedanken darüber, wie ihr die Teller, Gläser, Tassen und Co. bemalen möchtet.

  4. Habt ihr erste Ideen gesammelt, nehmt ihr euch wahlweise Acrylfarbe oder Porzellanstifte, um eure Ideen in die Tat umzusetzen. Ob Tiermotive, liebe Worte oder spannende Muster und Formen – alles ist erlaubt.

  5. Seid ihr mit dem Bemalen fertig, lasst ihr die Farbe gut trocknen. Habt ihr das Geschirr mit Porzellanfarben bemalt, könnt ihr es im Backofen haltbar machen. Dazu backt ihr es bei circa 160 Grad für 25 bis 30 Minuten im Ofen. Danach ist die Farbe eingebrannt und euer Geschirr somit spülmaschinenfest. Geschirr, das mit Acrylfarbe bemalt wurde, eignet sich eher als Deko, da die Farbe beim Spülen zu schnell verblasst.

  6. Und fertig ist euer selbst bemaltes Geschirr, das nur darauf wartet, verschenkt zu werden.

Teelichter gestalten

Geschenke basteln | Bemalte Gläser mit Pandagesicht, bunte Streifen und Text, Teelicht innen

Benötigte Materialien:

So geht’s:

  1. Zuerst spült ihr eure Gläser ordentlich aus. So geht ihr sicher, dass sie komplett sauber und einsatzbereit sind. Trocknet eure Gläser gut ab und prüft noch ein letztes Mal, ob ihr alle Reste und Flecken entfernt habt.

  2. Jetzt überlegt ihr euch, wie ihr eure Teelichter gestalten möchtet. Sollen es bestimmte Motive sein, Steinchen geklebt oder doch nur Details aufgemalt werden – ihr habt die Qual der Wahl.

  3. Sehr beliebt ist das Aufmalen von tollen Mustern und Motiven. Dafür verwendet ihr Glasmalstifte oder Acrylfarbe in den Farbtönen eurer Wahl. Malt zum Beispiel versetzt waagerechte Linien um das gesamte Glas, sodass eine Art Regenbogen entsteht. Ihr könnt auch liebe Botschaften auf die Teelichtgläser schreiben oder eines eurer Lieblingstiere aufmalen. Werdet ruhig kreativ.

  4. Mit Verzier- und Dekormaterialien habt ihr die Möglichkeit, noch das besondere Etwas aus den Gläsern herauszuholen. Besonders Acryl-Mosaiksteine sind eine wunderschöne Option für ein individuell gestaltetes Glas. Eine passende Anleitung haben wir für euch unter dieser Bastelanleitung bereitgestellt.

  5. Zum Schluss lasst ihr eure Teelichtgläser gut trocknen. Danach könnt ihr ein Teelicht einsetzen und fertig ist euer Geschenk

DIY-Mosaik-Teelichter: Anleitung downloaden

Häufige Fragen rund ums Basteln von Geschenken mit Kindern

Wie viel Zeit sollten wir fürs Basteln von Geschenken aufwenden?

Welche Geschenkideen können Kleinkinder bereits selbstständig umsetzen?

Was macht ein gutes Geschenk aus?

Lest direkt weiter

Zu den neuesten Artikeln aus dem Themenbereich

Übertritt Schule | Header-Image

Übertritt nach der Grundschule

Beitrag lesen
Waldorf Schule | Header-Image

Waldorf Schule

Beitrag lesen
Sudbury-Schule | Header-Image

Sudbury-Schule

Beitrag lesen
Montessori Schule | Header-Image

Montessori Schule

Beitrag lesen
Alternative Schulkonzepte | Header Image

Alternative Schulkonzepte

Beitrag lesen
 Berliner Modell | Header Image

Berliner Modell

Beitrag lesen
 Tipps zur Einschulung | Header Image

Tipps zur Einschulung

Beitrag lesen
Schulanfang | Header-Image NEU

Schulanfang

Beitrag lesen
 Kleidung zur Einschulung | Header Image

Kleidung zur Einschulung

Beitrag lesen
Schulanfang | Header-Image

Einschulung

Beitrag lesen

Bildnachweise

Kinderhände drücken Muscheln und Tannenzapfen in ausgerolltem Salzteig© Татьяна Романова - stock.adobe.com

Mädchen bemalt einen Teller bunt mit einem Pinsel und Farbe © Eléonore H - stock.adobe.com

Kleiner Junge schneidet und klebt mit gelbem Filz © cicisbeo - stock.adobe.com

3, 2, 1 … GESCHENK! Unser Weihnachts-Lieferversprechen

Bis 11.12. bestellen & wir liefern vor dem Fest!
Gratis-Versand ab 59 CHF
Verlängertes Rückgaberecht bis 31.12.2023!
MEHR INFOS