Kindermöbel: Möbel fürs Kinderzimmer (161)

Kinderzimmermöbel für Babys

Neugeborene und Babys verbringen einen großen Teil ihrer Zeit in unmittelbarer Nähe der Eltern. Ein eigenes Kinderzimmer mit Einrichtung ist hier dennoch sinnvoll, denn so besteht bereits früh ein gemeinsamer Rückzugsort für Mutter und Kind zum Stillen und auch euer Kind findet hier die nötige Ruhe für den Mittagsschlaf. Eine Wickelkommode, ein Babybett und ein Kleiderschrank sind als Erstausstattung dabei völlig ausreichend. Nützliche Utensilien, Kleidung und erste Spielsachen könnt ihr hier ordentlich und übersichtlich verstauen. Hochwertige Möbel und Produkte rund um die erste Einrichtung für das Kinderzimmer für euer Baby findet ihr bei uns.

Für Ordnung und Komfort: Kindermöbel

Wird euer Kind älter, verändern sich mit ihm auch die Ansprüche an ein Kinderzimmer. Das kleine Babybett macht allmählich einem größeren Modell Platz und früher oder später hat auch die Wickelkommode ausgedient. Hochwertiges und lehrreiches Spielzeug, niedlich dreinschauende Kuscheltiere und Bastelutensilien für kreativen Spaß benötigen eine Menge Stauraum und ein System, in dem auch schon euer Kind Ordnung halten kann. Bauklötze, Bücher und auch Bekleidung gilt es sortiert aufzubewahren, damit Chaos keine Chance bekommt. Auch ein gemütlicher Sessel, ein Sitzsack oder eine Couch fügen sich hervorragend in das Gesamtkonzept ein und bieten euren Kindern einen bequemen Rückzugsort. Hier kann in Ruhe das Lieblingsbuch durchgeblättert, ein Hörspiel gehört oder auch einfach vor sich hingeträumt werden. Ein Schreibtisch mit rückenschonendem Stuhl ist spätestens ab der Einschulung unerlässlich. Stöbert durch unser Sortiment und lasst euch von unseren hochwertigen Produkten für die Einrichtung des Kinderzimmers inspirieren.

Kindermöbel für ältere Kinder

Spätestens ab dem Teenager-Alter möchte euer Kind selbst aktiv an der Gestaltung der Einrichtung des Jugendzimmers mitwirken. Nehmt euch daher die Zeit, die entsprechenden Möbel gemeinsam mit eurem Nachwuchs auszusuchen. Neben Schreibtisch, Kleiderschrank und Bett wünscht sich euer Schützling vielleicht einen angesagten Sitzsack, eine gemütliche Hängematte oder ein bequemes Sofa in bunten Farben. Geht euer Kind einem Hobby nach, braucht er unter Umständen ein Regal oder eine Kommode in denen Trophäen, Pokale, Kunstwerke oder Auszeichnungen ausgestellt werden können. Darüber hinaus erhalten mitunter eine eigene Stereoanlage, ein Computer oder ein eigener Fernseher Einzug in das Teenager-Reich. Auch hierfür lohnt es sich, in ein passendes Möbel zu investieren.

Weitere Möbel für das Kinderzimmer

Für das Kinderzimmer eurer Kleinen benötigt es eine Reihe Möbel und Einrichtungsgegenstände, um eine Wohlfühloase zu schaffen. Wir haben hier einige Tipps für euch:

  • Ein Kinderbett zum Ausruhen, Träumen und friedlichen Schlafen

  • Schreibtisch mit dem passenden Schreibtischstuhl

  • Weitere Sitzmöbel zum Entspannen und Chillen

  • Passende Lampen für ein wohliges Gefühl

  • Aufbewahrungs- und Ordnungshelfer für ein aufgeräumtes und ordentliches Kinderzimmer, in dem sich eure Kleinen pudelwohl fühlen können

  • Dekoration

Worauf es bei der Auswahl der Kinderzimmermöbel ankommt

Abschließend möchten wir euch einige generelle Tipps zur Kinderzimmer- und Jugendzimmer-Einrichtung mit auf den Weg geben. Grundsätzlich gilt:

  • Achtet bei Möbeln für Kleinkinder auf abgerundete Ecken und kontrolliert sorgfältig, ob alle Schrauben festgezogen sind, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

  • Befestigt auch Regale und Kommoden fest an der Wand. Möchte sich euer Kind daran hochziehen, besteht so nicht die Gefahr, dass das Möbel umkippt.

  • Verwendet darüber hinaus Kindersicherungen für die Steckdosen im Kinderzimmer.

  • Berücksichtigt bei der Einrichtung des Kinderzimmers auch, dass euer Nachwuchs ausreichend Platz zum Spielen benötigt. Diesen könnt ihr mit einem kuscheligen Teppich auslegen, um es eurem Kind so angenehm wie möglich zu gestalten.