Kinderschulranzen, Kindertaschen & co. (84)

Zuverlässige Begleiter: Kinder-Schulranzen

Es ist wieder soweit: Morgen beginnt der erste Schultag nach den Ferien. Schon am Vorabend wird die Tasche gepackt, zahlreiche Bücher, Hefte, Mappen, ein Federtäschchen, ein Regenschirm, Wechselkleidung für den Sportunterricht – die lange Liste der benötigten Materialien scheint nicht enden zu wollen. Und das ist längst nicht alles, am nächsten Morgen müssen auch noch eine Brotdose mit einem vollwertigen Frühstück und die Wasserflasche Platz finden. Bevor ihr jedoch die Hände über dem Kopf zusammenschlagt, sei euch gesagt, ihr braucht nicht verzagen. Bei uns findet ihr geräumige und funktionale Begleiter, die ausreichend Stauraum für alle benötigten Utensilien bieten.

Kinder-Schulranzen, -taschen und Zubehör im Set

Mit einem Set bestehend aus einem Schulranzen, einem Turnbeutel und einem Federmäppchen ist euer Kind perfekt ausgestattet und ihr könnt beruhigt in das neue Schuljahr starten. Die optisch aufeinander abgestimmten Sets bieten für jeden Anlass das passende Produkt. Im Schulalltag nutzt ihr selbstverständlich den Schulranzen oder den Schulrucksack für Kinder, da diese den Anforderungen am besten gewachsen sind. Steht Sportunterricht auf dem Plan, bieten sich extra Kinder-Schultaschen an, in denen die Wechselkleidung gut aufgehoben ist. Auch ein kleiner Turnbeutel ist eine ideale Wahl und kann auf Ausflügen als Alternative zum Kinder-Schulranzen dienen. Die passende Federtasche darf dabei natürlich nicht fehlen und rundet das Set rund um den Schulranzen für Kinder optimal ab.

Die Funktionalität von Kinder-Schultaschen

Die Anforderungen an Kinder-Taschen sind hoch: Als Elternteil legt ihr großen Wert auf Komfort und Funktionalität, während eure Kids in erster Linie die Optik gefallen soll. Daher findet ihr bei uns zahlreiche Modelle in verschiedenen Designs, die mit cleveren Ausstattungsmerkmalen punkten. So sind Schulranzen für eure Kinder in der Regel mit stabilen Einlegeböden, praktischen Innenfächern und mehreren Seitenfächern versehen. So kann euer Kind mühelos für Ordnung in seinem Tornister sorgen. Reflektierende Aufnäher versprechen eine bessere Sichtbarkeit eures Kindes, auch auf einem dunklen Schulweg. Durch eine wasserabweisende Oberfläche wird sichergestellt, dass Schulbücher und Co. auch bei einem kurzen Regenschauer unbeschädigt bleiben. Obendrein garantieren die ergonomisch geformte Rückenpartie und gepolsterte Schultergurte ein bequemes Tragegefühl.

Tipps wie ihr einen Kinder-Schulranzen richtig packt

Habt ihr die perfekte Kinder-Schultasche gefunden, gilt es beim Packen noch einiges zu beachten. Eine alte Faustregel für das Maximalgewicht des Ranzens besagt, dass dieser nicht mehr als 10 % des Körpergewichts eures Kindes betragen sollte. Sportliche Kinder können dabei auch ein höheres Gewicht problemlos bewältigen, doch als Richtwert bietet die Regel einen hilfreichen Anhaltspunkt. Weiterhin ist es wichtig, darauf zu achten, die schweren Bücher nach hinten, nah an den Rücken zu packen. So lassen sie sich am leichtesten transportieren. Zu guter Letzt empfehlen wir euch die Schultergurte des Schulranzens für eure Kinder so einzustellen, dass die Oberkante mit dem höchsten Punkt der Schultern abschließt und die untere Kante sich auf Höhe der Beckenknochen befindet. Der Ranzen muss nach dem Einstellen gut am Rücken anliegen und darf nicht zu tief sitzen.

So bleibt der Kinder-Schulranzen gut organisiert

Damit der Schulranzen eures Kindes nicht nur gut gepackt, sondern auch organisiert bleibt, haben wir einige Tipps für euch, wie euch und eurem Kind das gut gelingt – auch im stressigen Schulalltag:

  • Hefteboxen gegen Eselsohren: Damit ihr Arbeitsblätter nicht wie kleine Ziehharmonikas vom Boden des Ranzens heben müsst, bietet sich eine praktische Heftebox an. Sie bietet Büchern nahe dem Ranzenrücken eine zusätzliche Stabilität und einen höheren Tragekomfort. Auch kann man Hefter ebenfalls mit hineinstellen und verhindert so Eselsohren.

  • Alles an seinen Platz: Wichtig bei der Findung des Schulranzens für Kinder ist die Praktikabilität. Alles sollte seinen eigenen Platz haben, denn so fliegt nichts durcheinander. Unsere Ranzen haben dafür clevere Seitentaschen und Laschen für Federmäppchen, Geldbörse und Co.

  • Geheimvorrat: Kennt ihr das? Kurz vor dem Zubettgehen fällt euren Kleinen ein, dass noch was ganz Wichtiges in der Federmappe fehlt? Kein Problem, wenn ihr einen kleinen Geheimvorrat angesammelt habt mit Radiergummi, Stiften und Spitzern.