Kinderschaukeln

34 Produkte gefunden
Preis
übernehmen
Marke
übernehmen
Alter
übernehmen
Altersgruppe
übernehmen
themen-schaukeln.jpg

Den Wind in den Haaren, die Nase in der Sonne und dazu ein fröhliches Auf und Ab: Kinderschaukeln bieten Kindern aller Altersklassen jede Menge Spaß und wirken sich positiv auf ihre Entwicklung aus. Weiterlesen...

Ein vielfältiges Angebot an Kinderschaukeln

Ein Blick in das breit gefächerte Angebot, das JAKO-O Ihnen bietet, stellt klar: Schaukeln für Kinder sind ebenso vielfältig wie der Nachwuchs selbst. Von Hängevarianten für Babys über Kleinkinderschaukeln mit und ohne Gitter bis hin zu gemütlichen Hängesitzen, die selbst Teenager begeistern, wartet eine große Zahl verschiedener Designs darauf, entdeckt zu werden. Der unangefochtene Klassiker der Kinderschaukeln ist sicherlich die Brettschaukel. Aber auch Reifenschaukeln oder die für mehrere Personen geeigneten Nestschaukeln stehen bei Eltern und Kids hoch im Kurs. Für jeden Entwicklungsstand findet sich das passende Modell. Die Jüngeren sind in Sitzen mit hoher Rückenlehen, Sicherheitsbügel und Gurt sicher aufgehoben. Kleine Akrobaten freuen sich über Herausforderungen, die ihnen Tellerschaukeln, Schaukeltücher oder auch Klettervarianten bieten. Wer möglichst lange Freude an dem schwingenden Spielgerät haben möchte, findet in mitwachsenden Designs die Ausführung seiner Wahl.

Die Materialien der Kinderschaukeln

Bei der Herstellung von Kinderschaukeln kommen sowohl Holz als auch Kunststoff, Metall und Textil zum Einsatz. Welchem Material Sie den Vorzug geben, ist zum einen Geschmackssache zum anderen eine Frage des Einsatzortes. Gartenschaukeln für Kinder verlangen nach witterungsbeständigen Qualitäten, die Indoor-Varianten nicht benötigen. Wägen Sie bei ihrer Kaufentscheidung sorgfältig ab, welche Argumente Sie überzeugen. Spielt es eine Rolle, ob sich Metall und Kunststoff in der Sonne aufheizen können oder baumeln die Kinder ohnehin im Schatten auf der Gartenschaukel mit den Beinen? Wer Spaß am Streichen und Lackieren hat, findet vielleicht sogar Gefallen an der regelmäßigen Pflege einer Holzvariante im natürlichen Look.

Was zur Sicherheit der Kinderschaukeln zu beachten ist

Sicherheit steht nicht nur bei Schaukeln für Babys und Kleinkinder für Eltern an erster Stelle. Sie wollen dem Nachwuchs ein ebenso fröhliches und ausgelassenes wie auch gefahrloses Spielerlebnis bieten. Aus diesem Grund sind die Geräte selbst in der Regel mit einem zulässigen Höchstgewicht gekennzeichnet. Seile und Ketten sollten von Zeit zu Zeit auf Abnutzungen und Beschädigungen überprüft werden. Wie sieht es aber mit dem Standort aus? Auch die Frage, wo im Garten die Kinderschaukel aufgehängt werden soll, spielt in Bezug auf den bestmöglichen Schutz des Kindes eine Rolle. Stehen Bäume, Büsche oder andere Hindernisse in der Nähe? Ist das Gestell optimal verankert? Kann ein Fallschutz in Form von Matten, Sand oder Rindenmulch unter dem Gerät platziert werden?

Warum Schaukeln gut für die Entwicklung Ihres Nachwuchses ist

Schaukeln macht dem Nachwuchs nicht nur Freude, es wirkt sich auch positiv auf eine gesunde Entwicklung aus. Das schwingende Auf und Ab einer Kinderschaukel spricht den Gleichgewichtssinn des Sprösslings an. Durch das selbständige Schwungholen lernt er, seine Bewegungen zu koordinieren und ein gutes Körpergefühl zu entwickeln. Zugleich bietet ihm das Spielgerät die Möglichkeit, seine Grenzen auszutesten. Stolz können kleine Draufgänger präsentieren, wie hoch sie schon schaukeln, wie mutig sie abspringen können. Die Gleichmäßigkeit der Bewegung sorgt automatisch dafür, dass sie wieder zur Ruhe kommen. Schon die Kleinsten wissen schließlich: Schaukeln entspannt.