Ein toller Kindergeburtstag: Tipps und Ideen für die Feier

Kindergeburtstag_Tipps_(2)_123_650.jpg
© 123RF

 

Der eigene Geburtstag ist für viele Kinder das wichtigste Ereignis des Jahres. Wenn dann noch die besten Freunde zum Feiern kommen, ist der Tag perfekt: Jetzt wird nach Herzenslust getobt und gesungen, gespielt und genascht. Beim Kindergeburtstag selbst halten sich die Eltern meist im Hintergrund. Ihre große Stunde schlägt bei der Vorbereitung der Party: Vom Kuchenbacken, über die Einladungskarten und die Mitgebsel, bis hin zur Geburtstagsdekoration, können Mamas und Papas richtig kreativ werden. Viele Gestaltungsideen lassen sich auch gemeinsam mit Kind basteln. So wächst die Vorfreude auf den Kindergeburtstag noch mehr.

Im Mittelpunkt – das Geburtstagskind

Geburtstag ist nur einmal im Jahr. Grund genug, das Geburtstagskind ausgiebig zu feiern. In den meisten Familien ist der Geburtstag der Tag, an dem Ausnahmen erlaubt sind: Es gibt Kakao ans Bett oder Kuchen zum Frühstück und das Geburtstagskind darf sich von Eltern und Geschwistern nach Herzenslust bedienen lassen. Vor allem in Skandinavien gibt es den Brauch, dem Geburtstagskind eine Krone aus Papier aufzusetzen – schließlich ist es König für einen Tag und steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Auch bei uns findet man die Geburtstagskrone in Kindergärten und Grundschulen.

So basteln Sie eine Geburtstagskrone:

Eine bunte Papierkrone ist eine tolle Aufmerksamkeit für den Kindergeburtstag, die sich aus festem Papier oder Tonkarton ganz leicht selbst machen lässt: Einfach die Bastelvorlage herunterladen, ausdrucken, die zwei Seiten an der markierten Stelle zusammenkleben und die Vorlage ausschneiden. Krone auf Tonpapier übertragen, ausschneiden und passend zum Kopfumfang Ihres Kindes zusammenkleben.

Das benötigen Sie:

  • Vorlage für eine Krone zum Ausdrucken
  • Drucker und Papier
  • Schere und Stift zum Anzeichnen
  • Tonpapier oder Tonkarton in der Lieblingsfarbe Ihres Kindes
  • Bastelkleber (wenn Sie Tonkarton verwenden, funktioniert ein Tacker besser)
  • Evtl. bunte Glassteine oder Perlen zum Verzieren

Tipp: Sie können Namen und Alter Ihres Kindes auf die Krone schreiben. Vielleicht hat Ihr Kind auch Lust, seine Geburtstagskrone selbst zu verzieren? Mit bunten Steinen zum Aufkleben, Motivstickern oder Glitzerkleber machen Sie kleine Geburtstagskönige und -prinzessinnen sicher glücklich.

Geburtstagsstimmung überall: Deko-Ideen für den Kindergeburtstag

Kindergeburtstag_Tipps_123_650.jpg
© 123RF

 

 

Eine fröhliche Dekoration darf beim Kindergeburtstag natürlich nicht fehlen. Der Klassiker sind Luftballons und bunte Girlanden: Sie sorgen mit wenig Aufwand für echte Geburtstagsstimmung. Girlanden können Sie fertig kaufen oder selber machen, das ist viel weniger aufwendig, als Sie vielleicht denken:

 

  • Luftballon-Girlande: Luftballons haben die meisten Eltern für die Kinderparty ohnehin im Haus. Blasen Sie 10–20 Luftballons in verschiedenen Farben auf und knoten Sie sie in Abständen von ca. 30 cm an eine Schnur: Jetzt können Sie die Girlande in der Wohnung oder im Eingangsbereich aufhängen. Wer mag, kann die Ballons mit einem Marker beschriften, z. B. mit „Happy Birthday“, mit Herzen oder mit dem Namen und Alter des Geburtstagskindes.
  • Motiv-Girlande: Für jede Mottoparty gibt es die passende Girlande, wahlweise mit Piraten- oder Prinzessinnenmotiv, mit Feen, Drachen und Gespenstern. Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, können Sie aber auch selbst bunte Motive gestalten und zu einer Girlande auffädeln: Für die Piratenparty schneiden Sie Säbel oder Totenköpfe aus Tonpapier aus, für die Prinzessinnenparty kleine Krönchen oder rosa Törtchen, für eine Winterparty zarte Schneeflocken oder Schneemänner. Die Motive lassen sich sowohl als Girlande auffädeln und als Mobile oder Tischschmuck verwenden, jeweils passend zum Motto der Geburtstagsfeier.
  • Bunte Wimpelkette: Wimpelketten sind besonders einfach selber zu machen und sehen umso toller aus, je länger sie sind. Sie eignen sich sowohl als Wohnungs-Deko als auch für den Garten. Dann sollten Sie allerdings reißfestes Paketband oder Nylonschnur verwenden. Eine Bastelvorlage für Wimpel finden Sie hier zum Ausdrucken. Als Material eignen sich farbiges Papier, buntes Geschenkpapier, aber auch verschiedene Sorten Plastikfolie oder was immer Ihnen eben gefällt.

 

Tipp: Nach einer tollen Geburtstagsfeier möchte Ihr Kind die selbst gemachten Girlanden sicher nicht einfach entsorgen. Die meisten Girlanden lassen sich als bunte Kinderzimmer-Deko recyceln und sind eine schöne Erinnerung an den Kindergeburtstag.

Welche Tischdekoration eignet sich für den Kindergeburtstag?

Ein festlich gedeckter Geburtstagstisch gehört ebenso zum Kindergeburtstag wie die Zimmerdekoration. Ansonsten ist bei der Tischdekoration alles erlaubt, was Spaß macht und schmeckt:

  • Tischdecke: Optimal ist eine Plastikdecke oder eine Wachstuchdecke. Sie können aber auch eine Papiertischdecke verwenden.
  • Platzkarten: Schreiben Sie z. B. die Namen der Geburtstagsgäste mit Zuckerschrift auf einzelne Kekse und legen Sie die als essbare Platzkarten auf die Teller. Oder stecken Sie bunte Fähnchen mit den Namen in Muffins und anderes Kleingebäck.
  • Kerzen: Kleine LED-Teelichter sind kindersicher, leuchten lange und verbreiten echte Geburtstagsstimmung.
  • Streudeko: Bunte Streusterne oder Konfetti verwandeln den Tisch sofort in eine bunte Geburtstagstafel. Wer es besonders süß mag, streut Smarties oder Zuckerstreusel aus, allerdings auf die Gefahr hin, dass Kuchen und Gebäck größtenteils unberührt bleiben.