Mein Kind hört nicht

Wenn Kinder ihre Grenzen austesten

Kind-hoert-nicht_123_750.jpg
© 123RF
Kinder sind der ganze Stolz ihrer Eltern. Doch bisweilen stellen sie ihre Eltern vor gewaltige Herausforderungen. Schon im Kleinkindalter testen Kinder ihre Grenzen aus: Sie weigern sich die Schuhe anzuziehen und räumen Schränke aus, die sie eigentlich gar nicht öffnen sollen. Und nicht immer sind es solche harmlosen Situationen, in denen Kinder die Anweisungen der Eltern ignorieren. Besonders angespannt und ängstlich stehen Eltern Situationen gegenüber, in denen eine Gefahr für ihr Kind ausgeht. Um Ihrer eigenen Sicherheit willen, und um den respektvollen Umgang mit anderen Menschen zu erlernen, ist es wichtig, dass Kinder lernen sich an Regeln zu halten.

Mein Kind hört nicht – Woran liegt es?

Aufmerksamkeit: Viele Kleinkinder lieben es, im Mittelpunkt zu stehen. Dabei greifen die Kleinen ab und zu auch mal bewusst zu verbotenen Handlungen. Denn eine negative Reaktion ist manchmal besser als gar keine.

Machtkampf: Kinder erfahren Grenzen, indem sie immer wieder austesten, wie weit sie gehen können.

Inkonsequenz: So schwer es ist – damit Ihr Kind lernt, dass Sie Ihre Anweisungen ernst meinen, ist Konsequenz wichtig. Wenn Sie am Ende doch nachgeben, lernt Ihr Kind, dass es damit durchkommt, sich zu weigern.

Neugierde: Manchmal halten sich Kinder bewusst nicht an Regeln, um zu sehen, was passiert. Die Reaktion der Eltern auszutesten wird dabei oft zu einem Spiel.

Mein Kind hört nicht – Was Eltern tun können

Wenn Kinder ungehorsam sind, ist es nicht leicht, richtig zu reagieren. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie in Situationen, in denen Ihr Kind nicht hört, handeln können:

Checkliste – Mein Kind hört nicht

Ruhe bewahren: Sind Sie zu energisch, wird auch Ihr Kind mit Stress reagieren.

Konsequent sein – aber auch offen mit Fehlern umgehen.

Verständnisvoll sein: Der tägliche Machtkampf ist ein wichtiger Entwicklungsprozess für Ihr Kind. Mit dieser Einsicht kann man manchen Situationen gelassener gegenüberstehen.

Geduldig sein: Geben Sie Ihrem Kind Zeit zu reagieren und sich an Regeln zu gewöhnen. Rituale machen es Ihrem Kind leichter, sich an Familienregeln zu halten.

Loben: Ein aufrichtiges Lob bestärkt Ihr Kind in seinem Verhalten und gibt Ihm Selbstbewusstsein.