Was hilft Eltern, sich im neuen Alltag mit Corona zurechtzufinden?

Neuer Familien-Alltag mit Corona

Wie wir als Eltern die neue Normalität so alltäglich wie möglich gestalten können

Covid-19 hat buchstäblich unsere ganze Welt auf den Kopf gestellt. Für viele bot die Zeit der Corona-bedingten Schließungen auch eine unverhoffte Chance auf Entschleunigung, wertvolle Familienzeit und die seltene Gelegenheit, dem durchstrukturierten Alltag aus Arbeit, Schule und Freizeitprogramm zu entfliehen. Speziell für Familien mit Kindern bedeutete sie jedoch auch eine erhebliche Mehrbelastung. Ausgangsbeschränkungen, fehlende Kinderbetreuung und berufliche Unsicherheit verursachten einen organisatorischen und nicht selten auch einen emotionalen Ausnahmezustand.

Die gute Nachricht ist: Wir näheren uns Schritt für Schritt der Normalität. Wenn auch einer völlig neuen. Kitas eröffnen nach und nach ihren Betrieb und auch Schüler dürfen wieder zurück in den Unterricht – bisher jedoch mit Einschränkungen und immer auch mit Vorbehalt. Denn ob ein zweiter Lockdown kommt oder im Falle einzelner Infektionen ganze Schulen und Kindergärten geschlossen bleiben, wagt derzeit niemand so recht vorherzusagen. Was für uns alle bleibt, ist nun ein Alltag mit neuer Ungewissheit. Und eine neue Normalität, die sich oft alles andere als normal anfühlt.

Wie gehen wir nun als Familien mit dieser neuen Normalität um und wie können wir den sich ständig wandelnden Alltag mit Corona so normal wie möglich für uns und unsere Kinder gestalten? Wir haben uns dazu umgehört und ein paar wertvolle Tipps und Meinungen von Experten.

4 Themen als Übersicht - jede Woche ein neues Thema:

Neuer Alltag mit Corona
Die Kitas sind wieder geöffnet, aber nicht so richtig. Schüler dürfen wieder in die Schule, aber nur an manchen Tagen. Wir dürfen wieder Freunde treffen, aber nur mit Abstand … Der neue Alltag mit Corona stellt uns und unsere Kinder vor viele neue Regeln und Einschränkungen. Was können wir tun, damit sich diese „neue Normalität“ so normal wie möglich anfühlt?

Digitale Medien – Fluch oder Segen?
Die Zukunft war lange Zeit digital. Dank Corona ist es zunehmend auch unsere Gegenwart. Aber wie finden wir das als Eltern eigentlich? Und wo ist die Grenze zwischen wertvollem Nutzen und schädlichem Überangebot? Über den guten Umgang mit digitalen Medien für Bildung und Freizeit.

Zwischen Homeoffice und Homeschooling
Als Eltern haben wir oft das Gefühl, mehrere Vollzeitbeschäftigungen unter einen Hut bringen zu müssen. Seit Corona wurde dieses Gefühl zur gelebten Realität vieler berufstätiger Mütter und Väter. Aber wie sollen wir das alles weiterhin schaffen? Und was kann uns dabei helfen, zwischen Homeoffice, Homeschooling und Homekindergarten nicht (ganz) den Verstand zu verlieren?

Seelenheil und Selbstfürsorge
Der Corona-bedingte Lockdown bleibt vielen Kindern und Eltern als „Corona-Ferien“ in Erinnerung. Aber wie haben wir und unsere Kinder diese Zeit tatsächlich erlebt und wie viel Unsicherheit ist in uns zurückgeblieben? So können wir Sicherheit und Leichtigkeit in den Alltag unserer Kinder bringen – und gut auf uns selbst achten.