HABA-Magnetspiele

20 Produkte gefunden
Preis
übernehmen
Alter
übernehmen
themen-kw14-haba-magnetspielzeug_v2.jpg

Mit den farbenfrohen Magnetspielen von HABA hat Langeweile keine Chance. Sie bieten dem Nachwuchs eine abwechslungsreiche Beschäftigung, regen die Kreativität an und schulen die Feinmotorik. Weiterlesen...

Der Aufbau von HABA-Magnetspielen

Im Großen und Ganzen lassen sich Magnetspiele von HABA in zwei verschiedene Varianten einteilen. Die erste erinnert an ein Puzzle. Magnetische Plättchen können auf einer ebenfalls magnetischen Unterlage beliebig angeordnet werden. Der Nachwuchs kann Köpfe und Körper von Tieren miteinander kombinieren, Figuren mit lustigen Accessoires ausstatten oder beispielsweise Fahrzeuge und Verkehrsschilder auf einer Fahrbahn positionieren. Auch die klassische Anziehpuppe ist als magnetische Ausführung erhältlich. Frisuren, Kleider, Schuhe und Zubehör bieten dem modebegeisterten Nachwuchs zahlreiche Möglichkeiten, neue Outfits zu kreieren und sich kreativ auszuleben. In einer praktischen Box oder Dose untergebracht, sind die Sets ideal, um mit auf Reisen zu gehen und unterwegs für Unterhaltung zu sorgen. Bei der zweiten Variante der HABA Magnetspiele geht es darum, Kugeln oder Formen mithilfe von Magneten zu bewegen. Das klassische Angelspiel ist sicher die bekannteste Version dieser Art, HABA hat aber auch zahlreiche Labyrinthspiele im Angebot. Hier gilt es, kleine Metallkugeln mithilfe eines magnetischen Stifts einen bestimmten Weg entlangzuführen. Der Nachwuchs muss sich nicht nur für die richtige Route entscheiden, sondern auch Hindernisse aus dem Weg räumen oder umgehen.

Wie Magnetspiele von HABA funktionieren

Auch wenn es auf den ersten Blick beinahe wie Zauberei anmutet, versteckt sich hinter der Funktionsweise aller HABA Magnetspiele pure Physik. Magnete verfügen über zwei verschiedene Pole: einen Nord- und einen Südpol. Treffen zwei gleiche Pole aufeinander, stoßen sie sich ab. Zwei unterschiedliche hingegen ziehen sich an. Im Fall der Puzzlespiele heißt das, die einzelnen Teile haften auf dem jeweiligen Untergrund. Bei den Labyrinthversionen lenken die Stifte die Kugeln durch ihre gegenseitige Anziehungskraft.

Die Materialien der HABA-Magnetspiele

Ebenso abwechslungsreich wie die verschiedenen Themen und Motive der Magnetspielzeuge des in Bad Rodach ansässigen Familienunternehmens, sind auch die verwendeten Materialien. Je nach gewählter Ausführung der Spiele sind wahlweise Holz, Metall, Kunststoff, Magnetfolie oder Pappe in gewohnter HABA Qualität vertreten. Ganz gleich, welchem Rohstoff Sie den Vorzug geben, unser Onlineshop hält sicher eine Variante bereit, die Ihrem Geschmack und Ihrer preislichen Vorstellung entspricht.

Welche Kompetenzen Magnetspiele von HABA fördern

Unabhängig davon, ob der Nachwuchs sich daran versucht, Kopf und Körper des Krokodils zusammenzusetzen oder eine Kugel durch das Straßengewirr eines Labyrinths zu lenken: Im Spiel mit den magnetischen Designs ist Geschicklichkeit gefragt. Die Kleinen trainieren beim Puzzeln ihre Hand-Auge-Koordination. Sie müssen sichten, sortieren, greifen und zuordnen. Außerdem haben sie im Spiel die Möglichkeit, kreativ tätig zu werden und ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Sämtliche Teile können beliebig oft immer wieder neu zusammengesetzt werden. Neben Farben und Formen eignen sich magnetische Produkte von HABA auch dazu, den Nachwuchs mit Zahlen, Buchstaben, Verkehrsschildern und anderen Themengebieten vertraut zu machen. Sollen die Konzentrationsfähigkeit und Geduld des Nachwuchses gefördert werden, sind HABA Magnetspiele, die das Lenken und Führen von Kugeln in den Mittelpunkt stellen, optimal geeignet. Die Kleinen müssen den Stift so bewegen, dass der Kontakt zwischen den Magneten jederzeit erhalten bleibt. Das erfordert Ruhe und Fingerspitzengefühl.