Kinderlernspiele & Lernhelfer

61 Produkte gefunden
Preis
übernehmen
Marke
übernehmen
Alter von
übernehmen
Neuheiten
übernehmen

Ob das Einmaleins, Schreiben oder Vokabeln – Kinder lernen in der Schule eine ganze Menge. Das muss zu Hause natürlich aufgefrischt werden. Mit cleveren Lernhelfern wie Füllhaltern für Kinder ist das ganz leicht.

Füllhalter für Kinder und andere clevere Lernhelfer

Mit der Schulzeit beginnt bekanntlich auch der Ernst des Lebens. Stimmt das überhaupt? Dank praktischer Lernhelfer, die Ihrem Kind spielerisch neue Fähigkeiten verleihen oder bereits Erlerntes auffrischen, gehört diese alte Binsenweisheit nun wirklich in die Vergangenheit. Der Spaß am Lernen steht von nun an im Vordergrund, Ihr Nachwuchs erwirbt neues Wissen ganz nebenbei, statt zu tüfteln, zu pauken und sich die Haare zu raufen. Gleichzeitig nehmen Lernspiele für Kinder den Druck und die Angst vor Fehlern, motivieren durch Erfolgserlebnisse und bieten durch Selbstkontrolle die Möglichkeit, eigenständig und unabhängig zu agieren.

Spielerisches Lernen in allen Bereichen

Lernhilfen für Kinder decken jeden Themenbereich spielerisch ab. Daher umfasst das Sortiment von JAKO-O eine Vielzahl an cleveren und praktischen Lernspielen, mit denen Ihr Kind sich nahezu jedes Thema erschließen kann. Egal, ob Ihr Kind Zahlen oder Buchstaben kennenlernen möchte, die Uhr lesen lernt oder mit einem Sortierspiel die Welt von Farben und Formen entdeckt – bereits die Jüngsten unter uns finden an den spannenden Lernhilfen Gefallen. Ältere Kids erkunden dann die Themen Mathematik, Natur- und Sachkunde oder erlernen eine ganz neue Sprache. Auch das Gebiet der Geografie lässt sich mit Kinderlernspielen & Lernhelfern hervorragend abdecken. So finden Sie für nahezu jedes Fach ein entsprechendes Lernspiel, das Ihrem Kind mit einer Menge Spaß nützliches Wissen vermittelt. Wichtig ist dabei jedoch, dass sowohl Sie als auch Ihr Kind die Hilfen als Ergänzung zum Unterricht und nicht als Ersatz verstehen.

Lernen mit allen Sinnen

In der Didaktik wird zwischen verschiedenen Lernstilen unterschieden. Wissen Sie, zu welchem Typus Ihr Kind gehört? Probieren Sie doch einmal verschiedene Methoden aus und ermitteln Sie, wie Ihr Kind am besten lernen kann. Das wird Ihnen zukünftig dabei helfen, zu entscheiden, welche Art von Lernspielen für Kinder sich am besten für Ihren Schützling eignet. Der auditive Lerntyp erwirbt sein Wissen vorwiegend durch Hören und Sprechen. Nicht selten sprechen Sie den Lernstoff laut vor sich her oder bewegen beim Lesen die Lippen. Lernkassetten oder CDs unterstützen diesen Typ optimal. Lernt Ihr Kind auf visuellem Wege, benötigt es einen optischen Reiz, wie Bilder oder Notizen, um den Stoff verarbeiten zu können. Bilderrätsel sowie Rechenstäbe und -schieber visualisieren den Unterrichtsinhalt optimal. Vielen Kindern gelingt die Aufnahme von Wissen besser, wenn Sie in Bewegung sind. Dabei werden die Bewegungsabläufe mit dem Lernstoff verknüpft und finden so den Weg ins Gedächtnis. Wieder andere Kinder können sich Wissen besser einprägen, wenn Sie es in Gesprächen erwerben. Gemeinsame Quizrunden sind in diesem Fall die ideale Lösung.

Fördern Sie die Stärken Ihres Kindes

Abschließend möchten wir Ihnen noch einige hilfreiche Tipps rund ums Lernen mit auf den Weg geben. Mit Lernspielen für Kinder fördern Sie die Fähigkeiten Ihres Nachwuchses auf eine kindgerechte Weise. Ohne Druck, sondern mit durchdachten Lernmethoden setzen Sie auf einen nachhaltigen Wissens- und Kompetenzerwerb bei Ihrem Kind. Achten Sie dabei darauf, worin die Stärken Ihres Nachwuchses bestehen. Begeistert es sich beispielsweise für das Schreiben, greifen Sie diese Neigung mit einem hübschen Kinder-Füllhalter auf, der dazu motiviert, die Fähigkeit weiter auszubauen. Verzichten Sie dabei auf den Vergleich mit Mitschülern, Geschwistern oder Freunden, um nicht schon in jungen Jahren einen künstlichen Konkurrenzkampf zu erzeugen.