Unternehmungen mit Kindern: Kids mit Hund im Boot

Schöne Unternehmungen mit Kindern: Ideen & Tipps für tolle Ausflüge

Wichtig: Je nach Ausflugsziel bedarf es einer ausgiebigen Planung. Nur so lassen sich die gemeinsamen Stunden mit der Familie entspannt genießen.

Wie ihr das am besten angeht? JAKO-O hat die wichtigsten Tipps zusammengefasst.

Das Besondere: Ausflüge mit Kindern müssen nicht immer teuer oder aufwendig sein: Oft warten die tollsten Erlebnisse gleich um die Ecke.

Nehmt euch Zeit und bleibt neugierig – mit den hier gesammelten Ideen für tolle Unternehmungen mit Kindern kommt die Inspirationen für unvergessliche Tage ganz von allein.

Rucksäcke für all euer Ausflugsgepäck

Unternehmungen während Corona

Aufgrund der wichtigen und notwendigen Maßnahmen sind Unternehmungen mit Kindern aktuell nur bedingt möglich. Museums- oder Zoobesuche fallen meist weg, Outdooraktivitäten sind jedoch möglich – zumindest, wenn ihr nur unter euch als Familie (Personenhaushalt) bleibt. Waldspaziergänge, Wanderausflüge oder ausgiebige Spielstunden auf einem Spielplatz sowie im eigenen Garten schenken euch Freudenmomente ohne Alltagsstress und Sorgen.

In welcher Form ihr eure Familienzeit genießen möchtet, ist dabei euch überlassen. Die Corona-Zeit könnt ihr sogar intensiv nutzen, um zukünftige Unternehmungen zu planen und gemeinsam von einer noch viel schöneren Zeit zusammen zu träumen. Das stärkt eure Verbundenheit, sodass ihr voller Kraft und mit Hoffnung aus dieser herausfordernden Zeit hervortretet.

Unternehmungen mit Kindern: erste Tipps für die Freizeitgestaltung

Unternehmungen mit Kindern: Kids mit Rucksäcken beim Ausflug

So erfahrt ihr vielleicht sogar ganz neue Interessen und Wünsche eines jeden Familienmitglieds, die ihr im Alltagsstress gar nicht so wahrgenommen habt. Neben den persönlichen „Aha-Momenten“ nehmt ihr außerdem die Tier- und Pflanzenwelt aus völlig verschiedenen Perspektiven wahr.

Unternehmungen und Ausflüge mit Kindern erfordern jedoch eine gute Planung. So solltet ihr im Vorfeld mit euren Kids zusammen bestimmen, welche Ausflugsziele sie sich wünschen. Da ihr natürlich nicht allen Bedürfnissen auf einmal gerecht werden könnt, ist eine gewisse Kompromissbereitschaft wichtig.

In den Ferien sieht es anders aus, hier habt ihr meist mehrere Tage Zeit, an denen ihr auch den anderen Wünschen nachkommen könnt. Legt gleich los und bestimmt passende Ausflugsorte für unvergessliche Familienmomente.

Tipps zur Planung eurer Ausflüge

Unternehmungen mit Kindern: Familie sitzt am Fluss

Die Voraussetzung für gemeinsame Unternehmungen ist die Zeit. Für ausgiebige Erkundungstouren benötigt ihr in der Regel mehr als nur ein paar Stunden. Daher ist es wichtig, dass ihr euch bewusst Zeit einplant und sie miteinander absprecht, sodass ihr euch vollkommen auf die Familie sowie das gemeinsame Ausflugsziel konzentrieren könnt.

Außerdem lassen sich mehrere Unternehmungen miteinander vereinbaren, damit ihr eure Familienzeit effizient nutzen könnt und verschiedenen Wünschen vielleicht sogar schon an einem Tag gerecht werdet.

Planungshelfer für die schönsten Unternehmungen mit Kindern

Welche Ausflugsziele eignen sich für unsere Kids?

Streichelzoos, Kinderbauernhöfe oder Erlebnispfade mit zusätzlicher Wanderung – es gibt zahlreiche Ausflugsorte, die nur darauf warten, dass ihr sie ausgiebig erkundet. Ob in der Stadt oder eher außerhalb in der Natur, ihr selbst bestimmt, wonach euch ist.

Ausflüge mit Kindern in die Stadt

Unternehmungen mit Kindern: Kids klettern auf Klettergerüst

Wenn ihr in der Stadt lebt, dann habt ihr meistens einen guten Überblick darüber, was in unmittelbarer Umgebung für eure Kinder geboten wird: Spielplätze, Zoos und Parks werden gern und regelmäßig besucht.

Aber in fast allen Städten gibt es meist ebenfalls tolle Alternativen für die altbekannten Ausflugsorte.

Unser Tipp: Selbst, wenn ihr schon lange in eurer Stadt lebt: Es lohnt sich, einmal bei der Tourismusinformation oder bei der Stadtverwaltung nachzuschauen, welche Angebote für Kids möglich sind.

So nutzt ihr außerdem auch gleich die Chance, eure eigene Stadt ein wenig besser kennenzulernen. Outdoor, aber auch Indoor gibt es verschiedene Möglichkeiten, euer Wissen über die Pflanzen- und Tierwelt sowie Kultur zu erweitern und aufzufrischen.

Da kommen eure kleinen Entdecker bestimmt kaum noch aus dem Staunen heraus.


Botanische Gärten & Tropenhäuser

(alle Altersklassen)

Botanische Gärten und/oder Tropenhäuser haben meist eine lange Geschichte und sind ungeheuer spannend zu erkunden.

Beim Besuch sehen eure Kids bekannte und unbekannte Pflanzen und Bäume, häufig auch exotische Tierarten sowie farbenprächtige Blumen, über die ihr ganz nebenbei auch eine Menge lernen könnt.

Bauspielplätze oder Indoorspielplätze

(ab einem Jahr)

Bauspielplätze sind in fast allen größeren Städten zu finden. Sie werden von der Stadt oder von gemeinnützigen Organisationen geführt und ermöglichen Kindern,ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Baumaterialien und Werkzeuge sind vorhanden, wenn nötig, unterstützen die Betreuer vor Ort beim Bauen und Basteln. Auch Indoorspielplätze mit verschiedensten Bewegungsspielzeugen erlauben euren Kids, sich wild auszutoben.

Erlebnispfade (mit & ohne Führung)

(ab vier Jahren)

Barfuß auf Steine klettern und übers Wasser balancieren und die Natur aus verschiedenen Perspektiven mit allen Sinnen wahrnehmen – all das ermöglichen euch Erlebnispfade.

Ihr könnt euch von einer Führungsperson die Umgebung zeigen lassen oder völlig frei die Tier- und Pflanzenwelt erkunden. Hier darf (fast) alles fröhlich ertastet, gerochen und mit großen Augen beobachtet werden. Das bringt sicherlich nicht nur eure Kids zum Staunen. 

Historische Bauwerke & Museen

(ab vier Jahren)

Historische Bauwerke und Museen sind auf den ersten Blick nicht unbedingt dazu geeignet, die Aufmerksamkeit von Kindern zu fesseln.

Aber viele Museen bieten inzwischen ein spezielles Programm für Kids an, die Geschichte und Geschehen auf spannende, altersgerechte Weise vermitteln.

Stadtwald & Waldgehege

Waldgehege sind außerdem eine gute Alternative zum Tierpark oder Zoo. In den großen, eingezäunten Waldbereichen leben Damwild, Rehe oder Wildschweine mehr oder weniger frei und können in Ruhe beobachtet und gefüttertwerden.

Besuch vom Erlebnisbauernhof

(ab zwei Jahren)

In vielen Städten gibt es Kinderbauernhöfe – auch als Erlebnisbauernhöfe bekannt – mit Ziegen, Hühnern, Eseln und anderen Bauernhoftieren.

Die Kinder können, während dem Besuch beim Füttern und Ausmisten helfen und lernen dabei viel über die Tiere – eine gute Möglichkeit, wenn zu Hause keine Tierhaltung möglich ist.

Bootsfahrt

(alle Altersklassen)

Städte, die an Flüssen oder Seen liegen, bieten fast immer die Möglichkeit von Bootstouren.

Ganz gleich, ob ihr euch mit einem gemieteten Kanu auf den Weg macht oder an Bord eines Ausflugsdampfers geht – vom Wasser aus bietet sich für jedes Kind eine ganz neue, ungewohnte Perspektive.

Vielleicht entdeckt ihr sogar euch noch völlig unbekannte Tiere oder gar Ufer, an denen ihr euer nächstes Picknick machen wollt.

Tierparks & Zoos

(alle Altersklassen)

Zoos lösen bei euren Neugiersnasen sicherlich eine Menge Freude aus.

Fernab von den bekannten (Haus-)Tieren lernen sie beim Besuch die unterschiedlichsten Tierarten der Welt kennen.

In einigen Tierparks oder Streichelzoos ist sogar erlaubt, ein paar der liebsten Tiere zu streicheln und zu füttern.

Klettern im Park

(ab vier Jahren)

Kletterparks stehen bei kleinen Entdeckern hoch im Kurs.

Ängste überwinden, Mut beweisen und Neues auszuprobieren steht hier im Fokus.

In Kletterparks geht es auf verschiedenen Kletteranlagen hoch hinaus, sodass euch große Abenteuer bevorstehen, die euch sicherlich zusammenschweißen werden.

Wandern mit Kindern

Unternehmungen mit Kindern: Kleinkinder beim Wandern

Ob kurze Tagestouren oder gar ein ganzer Wanderurlaub, ihr entscheidet wie lange eure Wandererlebnisse andauern sollen. Dabei hängen die Streckenlängen vor allem stark vom Alter eurer Kinder ab.

Worauf ihr bei der Planung eures Wandertrips am besten achten solltet und welche Ausrüstung ihr benötigt sowie welche Strecken je Altersklasse im machbaren Rahmen liegen, hat JAKO-O auf der Themenseite rund ums Wandern mit Kindern zusammengefasst.

Was müssen wir für die Ausflüge einpacken?

Habt ihr euch für ein Ausflugsziel entschieden, ist es jetzt an der Zeit, die Verpflegung und Ausstattung für die Familienunternehmung zu planen.

Was ihr genau für den Ausflug einpacken solltet, hängt natürlich vom Ausflugsort ab, wie lange ihr unterwegs sein werdet und wie alt eure Kinder sind. Dennoch gibt es ein paar grundsätzliche Dinge, die ihr für alle Fälle dabeihaben solltet – falls ein Malheur passiert oder auch, falls unterwegs Langeweile droht:

Grundausstattung:

geeignete Snacks:

  • belegte Brötchen
  • Brezeln & Laugenstangen
  • Nüsse
  • Kekse oder andere süße Gebäcke
  • Rohkost
  • Frikadellen & andere herzhafte Happen

Familienausflüge mit kleinem Budget

Unternehmungen mit Kindern: Familie beim Wandern

Unternehmungen mit Kindern können je nach Aktivität und Ausflugsort sehr kostspielig sein. Gerade größere Familien planen solch besondere Tage daher nicht allzu regelmäßig in ihren Alltag ein.

Doch, wenn ihr mit euren Kids tolle Erlebnisse wagen und öfter unterwegs sein möchtet, gibt es verschiedene Möglichkeiten,mit weniger Budget die schönsten Unternehmungen zu planen.

Fahrradtour

Eine Fahrradtour bringt Freude – für Groß und Klein. Neben der Bewegung an der frischen Luft erkundet ihr intensiv eure Wohngegend oder andere Umgebungen.

Übrigens könnt ihr eure Fahrräder auch super dazu nutzen, um zu euerem ausgewählten Ausflugsort zu gelangen. So lassen sich gleich zwei Unternehmungen miteinander kombinieren.

Zelten im eigenen Garten

Verbringt ihr gerne gemeinsame Zeit im eigenen Garten, ist ein Zeltlager mit gemütlichem Lagerfeuer genau das Richtige für euch.

Waldtag & Waldspielplätze

Der Wald ist zu jeder Jahreszeit spannend. So lassen sich bei ausgiebigen Spaziergängen tolle Naturmaterialien der jeweiligen Saison sammeln, die ihr für verschiedene Basteleien verwenden könnt.

Minigolf

Minigolf zählt sowohl für Erwachsene als auch für Kinder zu den wohl beliebtesten Freizeitaktivitäten. Ab etwa drei Jahren können eure Kids auf der Minigolfbahn mitmischen.

Der spielerische Ehrgeiz muss dabei nicht immer an erster Stelle stehen, sodass hier die Teamfähigkeit eurer Kids mit ganz viel Spaß geschult werden kann.

Je nach Alter eurer Kinder ist ein kleiner Wettstreit aber auch genau der Adrenalinkick, der euch sicherlich einige Lacher entlocken und für eine Menge Spaß sorgen wird.

Unternehmungen und Ausflüge zu jeder Jahreszeit

An lauwarmen wie auch schönen Sommertagen fällt die Wahl der Ausflugziele meist leicht: Ab in den Park, ins Freibad oder zum Badesee, je nach Wohnort auch ein Ausflug ans Meer. Drohen eure Unternehmungen an der frischen Luft wortwörtlich ins Wasser zu fallen, ist das allerdings kein Grund, um nicht dennoch mit den Kindern unterwegs zu sein.

Ausflüge bei Regenwetter oder Alternativen gibt es viele. Diese hat JAKO-O hier zu einer Übersicht zusammengetragen.

Ausflugsziele bei Regenwetter

Unternehmungen mit Kindern: Kids spielen mit Wasser

Auch an Regentagen lassen sich tolle Unternehmungen planen. Mit der richtigen Kleidung könnt ihr während eurer Spaziergänge jede noch so kleine Pfütze anvisieren und fröhlich drauflosspringen.

Möchtet ihr mit euren Kindern allerdings lieber drinnen aktiv werden, hat JAKO-O auf der Themenseite rund um Ausflüge bei Regenwetter mehrere tolle Ideen für euch, die ihr künftig angehen könnt.

Urlaub im Garten: Spiele für noch mehr Spaß

Unternehmungen mit Kindern: Kids spielen im Garten

Ist euren kleinen Wilden das allerdings zu langweilig, heben die richtigen Gartenspiele die Laune. So wird euer Garten zum riesigen Spieleparadies für die ganze Familie.

Spannende Herbstaktivitäten

Unternehmungen mit Kindern: Mädchen läuft durch Gras

Die Blätter werden langsam bunter, das Laub sammelt sich am Boden und leichte Bekleidung wird durch dickere Kleidungsstücke ersetzt: Der Herbst ist eine wunderschöne Jahreszeit, um sich nur noch mehr mit der Natur vertraut zu machen.

Auf der Thermenseite rund um Herbstaktivitäten für Kinder hat JAKO-O die wundervollsten Ideen und zusätzlich wertvolle Tipps zur richtigen Bekleidung zusammengestellt, die euch inspirieren werden.

Die passende Bekleidung für jede Wetterlage

Unternehmungen mit Kindern: Vater spielt mit Sohn in der Natur

Für jede Wetterlage gibt es die passende Bekleidung. So müsst ihr auf keinen Fall auf eure Unternehmungen an der frischen Luft verzichten.

Im JAKO-O Sortiment findet ihr eine vielfältige Auswahl an atmungsaktiver, bunter und moderner Outdoorbekleidung. Da ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Wählt die für eure Kinder passenden Kleidungsstücke aus und freut euch auf die Vielfalt der Jahreszeiten.

Drinnen spielen & toben

Unternehmungen mit Kindern: Junge spielt im Bällebad

JAKO-O hat auf der dazu passenden Themenseite verschiedene Spielideen gesammelt, die sicherlich zum Toben animieren.

Gemeinsam kreativ werden

Unternehmungen mit Kindern: Mädchen malt ein Bild

Neben aktiven und rasanten Spielen gibt es auch andere Aktivitäten, bei denen sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

In gemeinsamen Bastelstunden mit Kleinkindern und auch euren älteren Künstlern entstehen die schönsten Kunstwerke mit ganz viel Liebe.

Hier findet ihr passende Ideen und Anleitungen zum Nachbasteln.

Häufige Fragen rund um die schönsten Unternehmungen mit Kindern

Welche Unternehmungen lassen sich auch mit Babys umsetzen?

Unternehmungen mit Kindern könnten vielfältiger nicht sein. Auch Babys lassen sich aktiv in verschiedene Familienausflüge mit einbeziehen. Mit der richtigen Ausstattung könnt ihr sie beim Wandern oder auch in Museen oder Zoos mitnehmen und ihre Umgebung liebevoll beäugen lassen.

Natürlich werden sie selbst nicht viel von den Unternehmungen bewusst miterleben, aber allein die Zeit, die sie mit euch und ihren Geschwistern verbringen, tut auch ihnen gut.

Wieso sind Unternehmungen mit Kindern sinnvoll?

Gemeinsame Unternehmungen sind besonders für den Familienzusammenhalt sinnvoll. Schon bei der Planung stecken bestenfalls alle Familienmitglieder die Köpfe zusammen, um die schönsten Familienausflüge zu planen. Dürfen alle Teil von etwas Großem sein, stärkt und fördert es euer Zusammengehörigkeitsgefühl, dass sich in außerordentlich großer Liebe zueinander widerspiegelt.   

Außerdem lernt ihr gemeinsam neue Dinge kennen: Ob über euch als Personen oder eure Umwelt – es gibt so viel zu entdecken.

Welche Kompetenzen werden bei Ausflügen mit Kindern geschult?

Unternehmungen mit Kindern machen nicht nur jede Menge Spaß, euer Nachwuchs kann bei den gemeinsamen Ausflügen auch eine ganze Menge lernen. In Museen und Zoos erfahren kleine Entdecker viel über die Geschichte und Natur vor der eigenen Haustüre.

Beim Besuch von Kletterparks werden motorische Fähigkeiten spielerisch geschult und gefördert. Möchtet ihr hingegen beim Minigolf oder anderen Outdoor-Spielen in Wettstreit treten, lernen eure Kids viel über Teamplay und ihre eigenen Fähigkeiten.