Badehosen & Schwimmhosen für Babys

Badehosen (8)

Badehosen (8)

-44%
Badehose Baby JAKO-O
-47%
Badehose Baby JAKO-O
-19%
hyphen Kinder UV Badeshorts

Badehosen für Babys: Nach Herzenslust Planschen

Wenn draußen die Sonne lacht und die Temperatur steigt, ist es so weit: Zeit für einen Besuch im Schwimmbad! Das macht nicht nur Eltern Spaß, sondern auch eure kleinen Wasserratten sind von einem Tag im kühlen Nass hellauf begeistert. Auch die Allerkleinsten unter ihnen fühlen sich im Planschbecken wohl und lieben es, im Wasser zu spielen. Doch welche Badekleidung eignet sich für eure Babys am besten? Neben Badeanzug Badeshirt & Co. sind vor allem Badehosen für Babys eine klassische Wahl. Doch welche Badehose ist für eure Kleinen am besten geeignet? Immerhin ist die Auswahl groß:

  • klassische Badehosen
  • Schwimmshorts
  • Windelbadehose
  • Schwimmshorts & -hosen mit UV-Schutz

Natürlich kommt es bei der Wahl der Badehose für euer Baby darauf an, wie alt es ist, wohin ihr zum Baden geht und worin es sich am wohlsten fühlt. Worauf ihr alles achten müsst, erfahrt ihr hier.

Ab wann kann ein Baby eine Badehose anziehen?

Euer Baby kann dann eine Badehose anziehen, wenn es auch bereit ist, mit euch ins Schwimmbad zu gehen. Grundsätzlich ist das circa ab dem dritten Monat möglich. Allerdings sollte sich auch die Mama nach der Geburt schon genügend erholt haben. Achtet darauf, dass es beim ersten Schwimmbadbesuch mit eurem Baby etwas ruhiger und nicht so überfüllt ist. Dann hat es genug Freiraum, um sich mit der neuen Umgebung vertraut zu machen. Was es dabei anzieht, hängt von der Art des Schwimmbads ab. Seid ihr draußen und die Sonne scheint, eignen sich Schwimmshorts mit extra UV-Schutz. Seid ihr aber im Hallenbad, genügt eine normale Badehose plus Schwimmwindel.

Tipp: Kennt ihr schon unsere Anti-Rutsch-Badesocken Damit haben Babys, die bereits laufen können, extra Halt auf den glitschigen Fliesen und werden vor kleinen Ausrutschern geschützt.

Was sollten Babys unter der Badehose tragen?

So wie eure Babys im Alltag Windeln brauchen, brauchen sie diese auch im Schwimmbad. Aber Vorsicht: eine normale Windel kommt dafür nicht in Frage. Die würde sich im Wasser nur vollsaugen und euer Kleines beim Planschen stören. Deshalb gibt es spezielle Schwimmwindeln. Ihr könnt sie extra kaufen und unter die bunte Lieblingsbadehose eures Babys anziehen. Das geht ruckzuck und schon ist euer Kleines fertig fürs Schwimmbad. Noch schneller geht es mit einer Baby-Windelbadehose. Hier ist die Schwimmwindel praktischerweise schon integriert und eure Babys sind sicher sauber im Wasser. Die Baby-Badehose ist aus weicher, schnelltrocknender Mikrofaser außen und innen – und mit einer Hygienefolie dazwischen, die das "große Geschäft" sicher einschließt.

Welche Größe sollte eine Badehose für Babys haben?

Damit sich euer Baby in seiner Badehose auch wohl fühlt, sollte sie idealerweise in der passenden Größe sein. Ist sie zu eng, schneidet sie eurem Kleinen unschön in Bauch und Beine. Ist sie zu groß, schlabbert sie eventuell herum und muss immer wieder nach oben gezogen werden. Macht beim Anprobieren deshalb am besten den Fingertest: Schiebt eure Finger in den Hosenbund und schaut, wie viel Spielraum sie noch hat – so merkt ihr schnell, wenn sie zu klein oder zu groß ist. Deshalb haben wir praktische Doppelgrößen: Sie garantieren euch auch bei der Bademode, dass euer Kleines lange Zeit etwas von seiner Badehose hat. Die Größen entsprechen den normalen Kleidergrößen, also der Körpergröße eures Babys. Unsere Maßtabelle hilft euch, die Baby-Badehose in der richtigen Größe zu bestellen. Das sind unsere Doppelgrößen:

  • Größe 68/74
  • Größe 80/86
  • Größe 92/98

Bei wenigen Ausnahmen, wie zum Beispiel der Baby-Windelbadehose, beginnt unser Angebot schon bei Größe 62.

** Ihr könnt eure Bestellung im Zeitraum vom 25.10.2021 bis zum 31.01.2022 jederzeit zurückgeben (verlängertes vertragliches Rückgaberecht). Davon unberührt bleibt das gesetzliche Widerrufsrecht. Voraussetzungen vertragliches Rückgaberecht: Die Ware muss sich in demselben Zustand befinden wie bei Erhalt. Es dürfen keine Ausnahmen, für die das gesetzliche Widerrufsrecht nicht gilt, vorliegen. Zu den Ausschlussgründen siehe Ziff. 2, 3 unserer AGB: https://www.jako-o.com/agb. Der Zahlungstermin der Rechnung ändert sich hierdurch nicht.