Kartenspiele für Kinder

25 Produkte gefunden
Preis
übernehmen
Marke
übernehmen
Alter
übernehmen
themen-kartenspiele.jpg

Ganz gleich, ob Quiz, Quartett oder eine klassische Ablegevariante – Kartenspiele für Kinder sind ein beliebter Zeitvertreib. Wie wäre es mit einer Partie? JAKO-O bietet Ihnen eine große Auswahl.

Kartenspiele – ein Spaß für die ganze Familie

Kartenspiele existieren in verschiedenen Varianten in nahezu jedem Kulturkreis. Klein und kompakt, einfach zu erlernen und nahezu ohne Vorbereitung spielbar, bieten sie gesellige Unterhaltung für Groß und Klein. Die Familie versammelt sich um den Tisch und tauscht sich bei einer Runde Mau-Mau oder Schwarzer Peter in fröhlicher Atmosphäre über die Geschehnisse des Tages aus. Neben klassischen 32 oder 56 Karten umfassenden Decks, sorgen speziell auf Kinder zugeschnittene Kartenspiele für abwechslungsreichen und altersgerechten Spaß. Selbst die Jüngsten können mit von der Partie sein und zeigen, was in ihnen steckt.

Welche Arten von Kartenspielen für Kinder gibt es?

Kartenspiele für Kinder sind nicht weniger vielfältig als ihre für Erwachsene ausgelegten Verwandten. Klassische Sammelspiele wie Quartett liegen hoch im Kurs der Kids. Die Karten können thematisch auf die Interessen des Kindes abgestimmt werden. Pferde-Fans sammeln Friesen, Lipizzaner und Shetland Ponys. Hundeliebhaber freuen sich darüber, Dackel, Terrier oder Border Collies auf der Hand zu halten. Uno oder Mau-Mau zählen zu den klassischen Ablegespielen. Wer all seine Karten loswird, gewinnt. Hat das Kind Freude daran, auf spielerische Art und Weise konkretes Wissen zu erwerben, sind Lernspiele und Quiz sicher eine gute Wahl. Das große Sortiment unseres Onlineshops macht es Ihnen leicht, eine Variante für beliebig viele Spieler zu finden, die Ihrem Kind gefällt. Tipp: Vielleicht findet Ihr Sprössling nicht nur an reinen Kartenspielen für Kinder Gefallen, sondern auch an sogenannten Mischformen: Neben einem Satz Karten wird hier je nach Variante auch gewürfelt, gedreht, gesetzt oder angelegt.

Für welches Alter eignen sich die Spiele?

Kinder lieben Kartenspiele. Damit der Nachwuchs aber auch wirklich Freude daran hat, sollten Karten und Regeln optimal auf seinen Entwicklungsstand abgestimmt sein. Sie kennen Ihr Kind und seine Fähigkeiten sicher am besten. Generell lässt sich sagen, dass Kinder dann in der Lage sind, eine Partie Karten zu spielen, wenn sie die Symbole, Farben und Zahlen des Designs erkennen und benennen können. Ab circa vier Jahren sind die Kleinen zudem in der Lage, Spielkarten selbstständig auf der Hand zu halten. Anfangs können spezielle Haltevorrichtungen, in die die Karten geklemmt werden, eine gute Unterstützung sein. Praktisch ist es auch, wenn das Spiel mit verschiedenen Varianten für verschiedene Altersklassen aufwartet. Die Altersempfehlung des Herstellers bietet Ihnen in jedem Fall eine gute Orientierung. Tipp: Spielen Sie zu Beginn einige Runden mit offenen Karten. Auch jüngere Kinder verstehen so meist schnell, worauf es ankommt.

Welche Kompetenzen fördern Kartenspiele für Kinder?

Kinder können sich mit Kartenspielen sehr gut ein erstes Regelverständnis erarbeiten. Sie lernen, sich zu konzentrieren und dem Ablauf aufmerksam zu folgen. Je nachdem, welches Spiel auf dem Programm steht, können die Kids ihr strategisches Denken oder ihre Merkfähigkeit schulen, ihren Wortschatz erweitern oder sich konkretes Wissen aneignen. Zudem stärkt Spielen das Gemeinschaftsgefühl. Tipp: Mit einem klassischen Skatblatt haben sie ein echtes Ass im Ärmel: Ein Set lässt sich für viele verschiedene Kinder-Kartenspiele verwenden und ist in der Regel ausgesprochen preiswert.