Spiele für draußen Kinder

Herbstbasteln mit Kindern:
Einfache Tipps & Ideen

Wenn die Temperaturen fallen und die Anzahl an Regentagen steigt, sind alternative Freizeitbeschäftigungen gefragt. Basteln gehört bei Kindern zu den beliebtesten Aktivitäten im Herbst. Und das nicht ohne Grund: Mit Kastanien, buntem Laub, Tannenzapfen und Holz können Kinder lustige Männchen, tolle Bilder und schöne Deko für das Kinderzimmer basteln. Das Herbstbasteln mit Kindern hat nicht nur einen großen Spaßfaktor. Es fördert auch die Kreativität und Motorik der Kleinen. Und an Anlässen zum Basteln fehlt es im Herbst auch nicht. Halloween und St. Martin stehen vor der Tür. Hier finden Sie einfache Tipps und Ideen für das Basteln mit Kindern im Herbst.

Welche Naturmaterialien eignen sich zum Basteln mit Kindern?

Material zum Basteln bietet die Natur im Herbst in Hülle und Fülle an – insbesondere im Wald und im Park: Kastanien, Tannenzapfen, buntes Laub und Äste erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit als Bastel-Objekte. Planen Sie mit Ihrem Kind einen Bastel-Tag, können Sie einen schönen Waldspaziergang mit dem Sammeln von Materialien verbinden. Aber für buntes Laub, Äste zum Schnitzen oder Kastanien müssen sie vielleicht gar nicht so weit vor die Tür gehen. Wenn Sie sich spontan zum Basteln entscheiden, finden Sie auch alles, was Sie zum Herbstbasteln mit Ihrem Kind benötigen, im Garten.

Für das Basteln mit Naturmaterialien ist es wichtig, dass diese trocken und sauber sind. Kastanien sollten abgewaschen und Tannenzapfen mit einem Pinsel von Staub und Schmutz befreit werden. Bei Blättern ist es hingegen wichtig, dass Sie sie für einige Stunden trocknen lassen. Aber achten Sie darauf, dass die Blätter nicht zu trocken sind, da sie sonst beim Basteln zerbröckeln könnten.

Kinder im Herbst & Winter richtig anziehen

Damit es beim Sammeln von Laub und Kastanien im Wald nicht zu kalt wird, darf beim Waldspaziergang die richtige Herbstkleidung nicht fehlen. Sie soll warmhalten, aber gleichzeitig auch atmungsaktiv und gemütlich sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Kinder im Herbst richtig anziehen!

Zum Ratgeber für Kindermode

Herbstbasteln mit Kindern und Kastanien

Herbstbasteln mit Kastanien

Es ist schon fast zur Tradition geworden – das Herbstbasteln mit Kastanien. Mit Kastanien lassen sich kleinere und größere Figuren basteln. Ob Schnecken, Igel, Tausendfüßler oder Fantasie-Männchen – Kastanien regen zu vielen tollen Bastelideen an.

Zahnstocher, Farben und Filz-Stücke hauchen den Kastanien-Figuren zudem durch lustige Gesichter und farbenfrohe Details Leben ein. Auch die Schalen der Kastanien können zum Verzieren genutzt werden, etwa als Beine und Arme oder als Hut. Das Herbstbasteln mit Kastanien lädt zum richtigen Teamwork ein: Während Sie die Löcher für die Arme und Beine bohren, können die Kleinen sich ans Verzieren machen.

Bunter Bastelbedarf für den Herbst

Bastel-Sets sind genau das Richtige, wenn es draußen zu ungemütlich ist für das Sammeln von Naturmaterialien. Mithilfe einer Anleitung können die Kleinen Filz-Männchen zusammensetzen, aus Folie Rehe als Fenster-Deko ausschneiden und Holzfiguren bunt bemalen. Filzfädeleien sorgen zudem für besonders viel Bastel-Spaß. Denn sie laden zum Knoten, Fädeln und Verzieren der Figuren ein.

Naturmaterialien und Bastel-Sets lassen sich auch toll verbinden: Äste können als Halterung für Filz- und Holzfiguren dienen und durch buntes Laub sehen die Fensterbilder gleich noch viel herbstlicher aus!

Unsere Empfehlungen zum Basteln mit Kindern im Herbst

Bastelzubehör und praktische Utensilien

Zum Basteln braucht man nur Schere, Kleber und Papier? Nicht ganz. Ohne das richtige Zubehör können auch die schönsten Materialien nicht zu kleinen Meisterwerken zusammengesetzt werden. Mit den richtigen Utensilien gestaltet sich das Basteln zudem nicht nur unkomplizierter, sondern auch mit mehr Spaß.

Ein Kastanien-Bohrer ersetzt anstrengendes Bohren mit der Hand, an einer Federschnur lassen sich bemalte Tannenzapfen mit Blättern aufhängen und durch Glitzer-Klebeband und funkelnde Schmucksterne erhalten lustige Filzfiguren und Kastanien-Männchen ihren letzten Schliff.

Bastelkleber

Kleber gehört zum Basteln wie buntes Laub zum Herbst. Vor allem wenn auf dem Bastel-Programm Holzfiguren, Kastanienmännchen und Herbstgläser stehen, ist es mit einem einfachen Klebestift nicht getan. Damit die einzelnen Teile fest zusammengefügt werden können, dürfen Mosaik-, Schmucksteinkleber und Klebe-Paste in der Bastel-Kiste nicht fehlen.

Holzbasteln & Schnitzen

Das Basteln und Schnitzen von Holz ist besonders für ältere und handwerklich begabte Kinder eine tolle Freizeitbeschäftigung im Herbst. Kann Ihr Kind das Messer sicher führen, kann es sich beim Holzschnitzen kreativ austoben und sich vom Wald inspirieren lassen: Pilze, Igel, Blätter und Vögel sind beliebte Motive und regen die Fantasie der Kleinen an. Doch sind die Figuren nicht nur schön anzusehen – das Basteln und Schnitzen mit Holz fördert auch die Konzentration und schult die Motorik.

Filzbasteln

Lustige Wichtelmännchen, bunte Drachen oder süße Igelchen – mit Filz lässt sich das Kinderzimmer zu einem herbstlichen Stillleben dekorieren. Beim Filzbasteln ist der Kreativitäts- und Spaßfaktor zudem besonders hoch: Denn die fertigen Figuren können zusammen mit anderen herbstlichen Naturstücken, wie Kastanien oder Blätter, an einem Ast aufgehängt werden. Perlenmaker und Filzstifte verleihen den lustigen Motiven zudem eine persönliche Note.

Tolle Ideen zum Herbstbasteln mit Kindern

Herbstbasteln Tannenzapfen bemalen

Tannenzapfen bemalen

Im Herbst bietet die Natur Tannenzapfen in Hülle und Fülle. Was ist da naheliegender, als die Tannenzapfen für den herbstlichen Bastelspaß zu verwenden? Sammeln Sie zusammen mit Ihrem Kind bei einem Waldspaziergang einige Tannenzapfen.

Falls die Zapfen noch feucht sein sollten, lassen Sie sie über Nacht trocknen. Am nächsten Tag können Sie sich mit Ihrem Kind ans Malen machen. Acryl- oder Wasserfarben eignen sich besonders gut dafür.

Sie haben eine hohe Deckkraft können aber leicht mit Wasser entfernt werden, falls die Kleinen beim Malen ein wenig kleckern sollten. Doch für das Bemalen ist ein Pinsel gar nicht nötig: Sind die Farben in Pappbecher gefüllt, können die Kleinen die Tannenzapfen einfach darin tauchen.

Tipp

Buntes Herbstglas

Gläser, die mit buntem Laub verziert sind, bringen den Herbst in die eigenen vier Wände. Teelichter oder LED-Lichter lassen die sanften Rot- und Gelb-Töne der Blätter noch mehr leuchten. Herbstgläser sind auch eine tolle Deko für Halloween: Gruselige Spinnen- und Fledermaus-Motive kommen auf beleuchtetem Hintergrund richtig zur Geltung.

Bastelanleitung für ein Herbstglas: Sie brauchen saubere und trockene Einmachgläser, Serviettenkleber oder Leim, einen Pinsel, eine Zeitung als Unterlage, ggf. Enweghandschuhe und ein paar schöne Herbstblätter.

1. Lösen Sie die Blätter von ihrem Stil.
2. Stellen Sie die Gläser auf die Zeitung und ziehen Sie Handschuhe zum Schutz gegen die Farbe an, wenn gewünscht.
3. Pinseln Sie die Blätter auf der Rückseite mit Kleber ein. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Kleber verwenden – eine dünne Schicht reicht aus.
4. Kleben Sie die Blätter nacheinander auf das Glas. Nun können Sie mit Ihrem Kind richtig kreativ werden. Sie können die Gläser entweder mit nur einem Blatt verzieren oder mit verschiedenfarbigen Blättern ganz bedecken.

Herbstbasteln: Herbstgläser
Herbstbasteln: Blätter bemalen

Farbige Abdrücke mit Laubblättern

Die einen sind etwas schmaler, die anderen gehen in die Breite und wieder andere bestechen mit ihrer kunstvoll gefächerten Form: Laubblätter zeigen wie vielgestaltig die Natur ist. Abdrücke mit Laubblättern haben deswegen etwas Faszinierendes, da sie verschiedene Formen und Muster auf Papier bringen. Besonders Kastanien-, Ahorn- oder Eichelblätter bieten viele interessante Details.

Bevor sich Ihr Kind jedoch ans Malen macht und den Picasso in sich entdeckt, sollten die Blätter trocken sein, damit die Farbe einziehen kann. Die Farbe wird nur auf der einen Seite des Blattes aufgetragen – auch hier sind Acryl- und Wasserfarben die erste Wahl. Mit der anderen Seite wird das Blatt dann fest auf das Papier gedrückt. Möchte Ihr Kind mehrere Abdrücke auf ein Papier haben, achten Sie darauf, dass die anderen Abdrücke vollständig getrocknet sind.

Laternen für St. Martin basteln

Der Herbst bietet viele Gelegenheiten zum Basteln. Insbesondere an St. Martin können Kinder mit ihren Eltern beim Basteln ihrer Laternen richtig kreativ werden. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Materialien, Bauformen und Motiven Sie die Wünsche Ihres Kindes umsetzen können.

Laternen basteln mit Kindern