Basteln mit Eicheln: Kreative Ideen und Anleitungen für Kinder

basteln-mit-eicheln-kind-mit-eichelhuetchen-header-as-368207869.jpg

Im Herbst findet ihr draußen im Garten oder bei Spaziergängen viele schöne Naturmaterialien, die sich ideal zum Basteln eignen. Eicheln sind neben Kastanien besonders beliebte Bastelobjekte, mit denen ihr allerhand herbstliche Deko für euer Zuhause herstellen könnt.

Beim Herbstbasteln mit euren Kindern sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. JAKO-O zeigt euch auf dieser Seite, welche DIY-Ideen ihr mit den kleinen Baumfrüchten umsetzen könnt. Wir haben fünf einfache Anleitungen für euch gesammelt, die garantiert großen Bastelspaß versprechen und Kinderaugen zum Strahlen bringen.

basteln-mit-eicheln-drei-eicheln-as-36707834.jpg

Tolle Herbstbasteleien & Bastelsets für Klein & Groß

  
  

Welche Eicheln eignen sich für schöne Bastelideen?

basteln-mit-eicheln-kind-haelt-eicheln-as-44652956.jpg

Für die meisten Kids ist nicht nur das Basteln mit Eicheln selbst ein Highlight, auch das Sammeln der kleinen Baumfrüchte macht ihnen riesigen Spaß und kann gemeinsam wunderbar im Rahmen eines Ausflugs mit euren Kindern angegangen werden. Also worauf noch warten? Schnappt euch Körbchen, Eimer oder Stoffbeutel und macht euch auf die Suche.

 

Am ehesten werdet ihr vermutlich bei einem Waldspaziergang oder beim Wandern durch Felder oder Parks fündig. Die beste Zeit zum Sammeln ist ab September. Nun fallen die reifen Eicheln von den Bäumen und warten nur darauf, von euch gefunden und zu schöner Deko weiterverarbeitet zu werden.

In Deutschland werdet ihr vermehrt Früchte der Stieleiche oder der Traubeneiche finden – beide Arten eignen sich gleichermaßen zum Basteln toller Kunstwerke.

 

Achtet darauf, die Eicheln trocken und kühl zu lagern, bis ihr mit dem Basteln eurer Herbstdeko beginnt. So vermeidet ihr, dass euer herbstliches Bastelmaterial zu schimmeln beginnt.


Am besten breitet ihr alle Eicheln auf Zeitungspapier aus und lasst sie bei Zimmertemperatur einige Tage gut durchtrocknen, ehe ihr euch den ersten Bastelideen widmet. Sammelt mit euren Kindern idealerweise immer nur so viele Eicheln, wie ihr für ein Bastelprojekt benötigt. Geht lieber erneut auf die Suche, bevor die Naturmaterialien zu Hause verderben.

basteln-mit-eicheln-maedchen-beim-basteln-as-58161736.jpg

Diese Materialien braucht ihr zum Basteln mit Eicheln

Damit ihr gleich mit dem Basteln eurer schönsten Ideen starten könnt, legt im Vorfeld alle benötigten Materialien und Werkzeuge bereit.

 

Neben den Naturmaterialien, die ihr bei herbstlichen Spaziergängen sammelt, habt ihr die meisten Dinge vermutlich bereits zu Hause. Auf die Scheren, fertig, los!

Naturmaterialien 

  • Eicheln & Eichelhütchen
  • Blätter & Äste
  • Kastanien mit Schalen
  • Tannenzapfen
  • getrocknete Blumen, Früchte oder Herbstlaub
  • Nussschalen

Bastelmaterialien & Werkzeuge

JAKO-O Empfehlung: Nicht nur für Kastanien – Handbohrer für Kunstwerke aus Eicheln

Der JAKO-O Kastanienbohrer unterstützt euch nicht nur beim Bau von lustigen Kastanienmännchen, er leistet auch beim Basteln mit Eicheln tolle Arbeit.

 

Passgenaue Löcher bohrt ihr mit dem einfach zu bedienenden Werkzeug im Handumdrehen – so können bereits die ganz Kleinen tatkräftig mithelfen und mit euch Eltern gemeinsam die schönsten Bastelideen für wunderschöne Deko in die Tat umsetzen.

Los geht’s: Das könnt ihr aus Eicheln basteln

DIY-Bastelideen mit Eicheln sind äußerst vielfältig und eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Beim Basteln mit Kleinkindern eignen sich die Baumfrüchte wunderbar für die ersten kreativen Versuche mit Pinsel und Farbe. Eure kleinen Künstlerinnen und Künstler können die Eicheln nach Lust und Laune bemalen oder Klebebilder gestalten. Zusammen mit anderen Naturmaterialien entstehen so herbstliche Kunstwerke, die ihr verschenken oder mit denen ihr die Wohnung dekorieren könnt.

 

Ältere Kinder bevorzugen hingegen bereits anspruchsvollere Ideen zum Basteln. Ob Schmuck aus Eicheln, lustige Eichelmännchen oder ein kleiner Zoo aus verschiedenen Tieren – mit einem Handbohrer und etwas Geschick entstehen wundersame Wesen, die sich sehen lassen können.

 

Wichtig ist, dass ihr als Eltern eure Kinder beim Basteln immer im Auge behaltet und unterstützt, wenn sie Hilfe benötigen. Der Umgang mit spitzen Bastelwerkzeugen wie Messern oder Bohrern will gelernt sein – lasst eure Kids daher nie allein werkeln.

 

Mit der Zeit lernen eure Kinder, ihre Händchen beim Basteln geschickt einzusetzen und so wird ganz nebenbei die Feinmotorik gefördert. Ein guter Grund, öfters die Bastelsachen auszupacken und gemeinsam einen kreativen Nachmittag zu verbringen.

Perfekter Halt: Bastelkleber & Leim für eure Kunstwerke

  
  

Basteln mit Eicheln: 5 einfache Anleitungen zum Nachmachen

Sicher wollt ihr gleich mit dem Basteln eurer Deko starten. Seid ihr euch noch nicht sicher, was genau ihr zaubern möchtet? JAKO-O hat für euch die fünf schönsten DIY-Ideen gesammelt, die ihr mit euren Kindern zusammen angehen könnt.

Bastelidee 1: Fröhliche Gesichter aus Eicheln

basteln-mit-eicheln-gesichter-aus-eicheln-as-295489890.jpg

Benötigte Materialien:

  • Eicheln mit Hütchen
  • Permanentmarker (wasserfest) oder Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Wackelaugen (optional)
  • Bastelkleber (optional)

Anleitung:

1. Sucht euch die schönsten Eicheln mit Hütchen aus eurer Sammlung aus. Am besten legt ihr zum Basteln Zeitungspapier auf den Tisch, um ihn vor Farbklecksen zu schützen.

 

2. Überlegt euch, wie euer Eichel-Gesicht dreinschauen soll – ob lustig, grimmig, fröhlich oder frech, ihr habt die Wahl. Zeichnet Augen, Mund und Nase mit einem wasserfesten Stift oder Acrylfarben und Pinsel auf und lasst das Ganze gut trocknen.

 

3. Noch lebendiger wirkt euer Gesicht, wenn ihr Wackelaugen mit einem Tröpfchen Kleber auf den Eicheln anbringt.

 

4. Fertig sind eure lustigen Herbst-Gesichter, die ihr an eure Freunde verschenken oder zu Hause dekorieren könnt.

Bastelidee 2: Lustige Eichelmännchen mit Hütchen

basteln-mit-eicheln-eichelmaennchen-as-224877440.jpg

Benötigte Materialien: 

  • Eicheln
  • Eichelhütchen
  • Messer
  • Handbohrer
  • Streichhölzer
  • Kleber oder Heißkleber

Anleitung:

1. Pro Eichelmännchen benötigt ihr drei Eicheln. Sucht euch für den Körper und die Füße jeweils eine große, längliche Eichel und für den Kopf eine etwas kleinere aus.

 

2. Schneidet mit einem scharfen Messer eine große Eichel durch – das werden die Füße eures Eichelmännchens. Hier unterstützt ihr Eltern eure Kinder am besten, damit sie sich nicht schneiden.

 

3. Mit einem Handbohrer bohrt ihr kleine Löcher für die Arme, Beine und Augen.

 

4. Tropft in jedes Loch etwas Kleber und drückt die Streichhölzer in die Öffnungen. Entfernt vorher die Zündköpfe von den Hölzchen. So befestigt ihr alle Gliedmaßen am Körper der Eichel.

 

5. Nehmt zwei Zündköpfe als Augen eures Männchens und klebt sie in die vorgebohrten Löcher am Kopf. Als Kopfbedeckung dienen die Hütchen. Befestigt sie ebenfalls mit etwas Bastelkleber oder Heißkleber – und fertig sind eure herbstlichen Eichelmännchen.

Bastelidee 3: Niedliche Eichel-Mäuse

basteln-mit-eicheln-eichelmaeuse-as-222461876.jpg

Benötigte Materialien:

  • Eicheln
  • Eichelhütchen mit Stiel
  • Kleber oder Heißkleber
  • Stecknadeln
  • Handbohrer
  • Baumrinde oder Ahornsamen
  • Zange

Anleitung:

1. Pro Maus benötigt ihr eine Eichel mit Hütchen und Stiel, drei Stecknadeln sowie Ahornsamen oder Baumrinde für die Öhrchen.

 

2. Knipst mit einer Zange die Stecknadeln ab, sodass sie nur noch ein kurzes Ende haben. Mit einem Handbohrer bohrt ihr Löcher für Augen und Mäusenase.

 

3. Tropft etwas Kleber in die Löcher und drückt Augen und Nase hinein. Lasst das Ganze gut trocknen.

 

4. Links und rechts tropft ihr ebenfalls etwas Kleber für die Ohren eurer lustigen Mäuse. Drückt hier die Ahornsamen fest an.

 

5. Macht dasselbe mit dem Eichelhütchen am Po der Eichel – das ist das Schwänzchen eurer kleinen Maus.

Bastelwerkzeug zum Umsetzten der tollsten Ideen

  
  

Bastelidee 4: Süßes Kätzchen aus Eicheln

basteln-mit-eicheln-katze-as-375430286.jpg

Benötigte Materialien: 

  • 2 Eicheln
  • 6 Streichhölzer
  • Handbohrer
  • Kleber oder Heißkleber
  • Magnolia- oder Ahornsamen

Anleitung:

1. Sucht euch eine große Eichel für den Katzenkörper aus und bohrt unten vier Löcher für die Beine, eins für das Schwänzchen und eins für den Hals.

 

2. Tropft in jedes der Löcher etwas Kleber und drückt die Streichhölzer hinein. Das Streichholz für den Hals kürzt ihr vorher etwas ein.

 

3. Bohrt auf der Unterseite des Kopfes ebenfalls ein Löchlein und befestigt ihn ebenfalls mit Kleber.

 

4. Ist alles gut getrocknet, nehmt Magnolia- oder Ahornsamen, die ihr als Öhrchen am Kopf festklebt – Miau, schon habt ihr ein süßes Kätzchen aus Eicheln gebastelt.

Bastelidee 5: Wunderliche Eichel-Wildtiere

basteln-mit-eicheln-wildtiere-as-48155702.jpg

Benötigte Materialien: 

  • Eicheln
  • Eichelhütchen
  • Streichhölzer
  • Kleber oder Heißkleber
  • Handbohrer
  • weitere Naturmaterialien zur Verzierung (optional)

Anleitung:

1. Lasst eurer Kreativität beim Basteln von verrückten Eicheltieren freien Lauf. Ob Rehe, Pferdchen oder Fabelwesen – ihr entscheidet, welche Figuren ihr basteln möchtet.

 

2. Sucht euch eine schöne Eichel für den Tierkörper aus und bohrt auf der Unterseite vier Löcher mit einem Handbohrer.

 

3. Mit einem Tröpfchen Kleber befestigt ihr die Streichhölzer als Beine. Macht dasselbe auch mit einem kurzen Streichholz für den Hals.

 

4. Sitzt das Köpfchen an Ort und Stelle, klebt nach Lust und Laune ein Eichelhütchen oder anderes Naturmaterial als Hut oder Kopfbedeckung auf.

Weitere Bastelideen für den Herbst

Natürlich könnt ihr nicht nur mit Eicheln tolle Bastelprojekte in die Tat umsetzen. Im Herbst findet ihr Bastelmaterial für schöne Deko in Hülle und Fülle. Ob Kastanien, buntes Herbstlaub, Tannenzapfen oder Früchte und Blumen.

 

Actionreichere Bastelideen für den Herbst sind natürlich ebenfalls möglich. Wie würde euren Kindern ein farbenfroher Drachen gefallen, den ihr gemeinsam basteln und später in die Lüfte steigen lassen könnt? JAKO-O hat für euch tolle Ideen gesammelt, die euch noch mehr Spaß und fröhliche Herbsttage mit der ganzen Familie bescheren.

Basteln mit Kastanien

Das Basteln mit Kastanien ist wohl der Klassiker unter den Ideen für individuelle Kunstwerke aus herbstlichen Materialien. Egal, ob Kleinkind oder ältere Bastelmäuse – die kugelrunden, braunen Früchte werden nicht nur mit Vorliebe gesammelt, sondern auch zu lustigen Figuren oder fantasievollen Dekorationen weiterverarbeitet.

 

Worauf es beim Kastanienbasteln ankommt und welche Ideen ihr gemeinsam mit euren Kindern umsetzen könnt, zeigt euch JAKO-O auf der dazugehörigen Seite

Basteln mit Tannenzapfen

Am Wegesrand findet ihr im Herbst Tannenzapfen in den verschiedensten Formen und Farben. Doch wusstet ihr auch, dass ihr aus den Naturmaterialien wunderschöne Kunstwerke basteln könnt?

 

Schnappt euch beim nächsten Spaziergang mit euren Kindern Korb oder Beutel und sammelt fleißig Zapfen für kreative Bastelnachmittage. Auf der Themenseite hat euch JAKO-O die schönsten Ideen zum Basteln mit Tannenzapfen zusammengestellt.


Drachen selber basteln

Herbstzeit ist Drachenzeit. Was gibt es da Schöneres, als mit euren Kids gemeinsam einen Flugdrachen selber zu basteln? Der Vorteil: Ihr schafft ein Unikat, das mit Sicherheit kein anderes Kind im Park oder auf der Wiese hat.

 

Auf der passenden Themenseite von JAKO-O zeigen wir euch, worauf ihr bei selbstgebastelten Drachen achten müsst und wie ihr im Handumdrehen garantiert ein flugtaugliches Modell herstellt.


Basteln mit Blättern

Bunte Blätter, raschelndes Herbstlaub – werden die Tage langsam wieder kürzer, kündigt sich die Herbstzeit an. Lange Spaziergänge mit den Kindern machen nun besonders viel Spaß. Während euch die letzten Sonnenstrahlen kitzeln, erstrahlt die Natur in all ihrer Pracht.

 

Wollt ihr die farbenfrohen Blätter als kreative Herbstdeko auch zu Hause bestaunen? JAKO-O hat für euch die schönsten Anleitungen zum Basteln mit Blättern zusammengestellt, um gleich loszulegen.

Häufige Fragen rund ums Basteln mit Eicheln

Wie können gebastelte Kunstwerke aus Eicheln haltbar gemacht werden?

 

Habt ihr die schönsten Ideen aus euren gesammelten Eicheln gebastelt, möchtet ihr euch natürlich möglichst lange an euren kleinen Kunstwerken erfreuen. Am besten setzt ihr schon beim Basteln auf komplett getrocknete Früchte – frische Eicheln lasst ihr einige Tage bei Zimmertemperatur trocknen oder legt sie für eine Stunde bei niedriger Temperatur in den Backofen.

Wenn ihr eure Basteleien später noch mit Haarspray einsprüht, verschließt ihr so die Poren und eure selbstgestalteten Männchen und Figuren erhalten zudem einen schönen Glanz.

 

Sind Eicheln essbar?

 

Ja, sofern vorher alle Gerbstoffe aus den Früchten entfernt wurden. Dazu knackt ihr die Schale der Eicheln und entfernt ebenfalls die Samenhaut. Nun legt ihr sie für mehrere Tage in eine Schüssel mit Wasser. Ihr werdet sehen, dass sich die Flüssigkeit mit der Zeit gelblich einfärbt. Tauscht das Wasser mindestens einmal täglich gegen frisches aus. Bleibt das Wasser nach einigen Tagen klar, sind die Eicheln bereit für den Verzehr.


Achtung
: Geht vorher auf Nummer sicher, dass die Eicheln von in Deutschland heimischen Arten wie Stieleiche oder Traubeneiche stammen. Diese sind – wenn ihr sie wie oben beschrieben essbar gemacht habt – ungiftig. Lasst eure Kids Eicheln niemals roh verzehren, da die Gerbstoffe zu Magen-Darm-Beschwerden führen können.

 

Wozu können Eicheln – neben dem Basteln – noch genutzt werden?

 

Eicheln sind wahre Allrounder. Habt ihr zu viele der Baumfrüchte gesammelt, hier einige Ideen zur Weiterverwendung:


Nachdem ihr die Eicheln essbar gemacht habt, könnt ihr sie zu Mehl verarbeiten und leckere Rezepte mit euren Kindern backen. Besonders lecker schmecken auch geröstete Eicheln – eine Alternative zu den klassischen Maronen.


Wollt ihr die kleinen Baumfrüchte nicht selbst verzehren, freuen sich auch viele Wildtiere wie Rehe, Hirsche oder Wildschweine auf einen leckeren Snack. Nutzt einen Besuch im Wildpark dazu, Eicheln an die dort lebenden Tiere zu verfüttern – natürlich nur in Absprache mit der Parkleitung.