Hurra, der Herbst ist da! Und mit ihm die Zeit der lustigen und bunten Herbstspiele. Nicht nur in Kindergarten und Schule wird zu dieser Jahreszeit ausgiebig gespielt – auch zu Hause könnt ihr euch in dieser Zeit bestens vergnügen.

Im Herbst zeigt uns die Natur, wie sie sich verändert und auf den Winter einstellt. Bunte Blätter, raschelndes Herbstlaub und ein brausender Herbstwind, der euch um die Nase weht … also ab nach draußen! Passend dazu erhaltet ihr auf dieser Seite nützliche Tipps und lustige Ideen für spannende Herbstspiele, die eure Kinder begeistern werden.

Ein lustiges Herbstspiel eurer Kinder ist es sicher, durchs Laub zu rascheln. Doch Vorsicht bei großen Laubhaufen: Vielleicht haben sich Igel diesen zum Überwintern ausgesucht. Habt ihr einen eigenen Garten, lasst doch einen Laubhaufen liegen – und ihr habt vielleicht einen Igel als Untermieter für den Winter.

Welche Herbstspiele eignen sich für Kinder?

Mädchen klettert auf Baum - tolles Herbstspiel

 

Welche Herbstspiele sich am besten für eure Kinder eignen, hängt vom Alter und von den persönlichen Vorlieben des Kindes ab. Auch die Anzahl der Mitspieler spielt eine entscheidende Rolle, genauso ob das Spiel drinnen oder draußen stattfinden soll.

Gruppenspiele werden am besten draußen gespielt, wo die Kleinen ausreichend Platz haben, sich zu bewegen und herumzutoben. Vielleicht haben eure Kinder auch bereits einige lustige Herbstspiele im Kindergarten kennengelernt?

Im folgenden Abschnitt stellt euch JAKO-O drei beliebte Herbstspiele vor, die eure Kinder sowohl mit euch als auch mit Freunden spielen können.

Unsere 3 liebsten Herbstspiele:

Der Herbst macht die Welt um uns herum bunter. Und mit den Dingen, die ihr in der Natur finden könnt, lassen sich fantasievolle Herbstspiele kreieren. JAKO-O stellt euch drei schöne Spielideen vor, um mit natürlichen Materialien, die ihr zusammen mit euren Kindern beim nächsten Spaziergang sammeln könnt, großartige Spiele zu spielen.

1. Kastanien-Zielwurf

Benötigte Materialien:

  • Kastanien (pro Mitspieler 10 Stück)
  • Gefäße in unterschiedlichen Größen
  • Zettel und Stift zum Notieren der Punkte

Bei diesem Spiel sind eure Wurftechnik und Zielsicherheit gefragt. Als Spielbälle fungieren Kastanien, die ihr im Herbst in Parks und auf der Straße finden könnt. Also fleißig sammeln, denn pro Mitspieler benötigt ihr zehn Kastanien.

Die Gefäße sollten unterschiedlich groß sein und in verschiedenen Entfernungen von einer Wurflinie aufgestellt werden. Klemmt unter jedes Gefäß einen Zettel mit Punkten. Gefäße, die groß sind oder in der Nähe der Linie stehen, bekommen weniger Punkte. Kleinere Gefäße und die, die weiter entfernt stehen, bringen mehr Punkte. Nun versucht abwechselnd, mit einer Kastanie in eines der Gefäße zu treffen. Bittet eure Eltern, euch beim Zählen zu helfen. Das Kind mit den meisten Punkten nach zehn Würfen ist der/die neue Kastanien-König/Königin.

 

2. Äste-Mikado

Benötigte Materialien:

  • trockene Äste
  • ggf. Messer, um die Äste auf eine Länge zu bringen

Für dieses Spiel müsst ihr beim nächsten Waldspaziergang aufmerksam sein, denn hier findet ihr alle notwendigen Materialien, um eine spannende Partie Äste-Mikado zu spielen. Ihr benötigt lediglich trockene Äste, die Bäume im Herbst verlieren. Bittet eure Eltern darum, euch dabei zu helfen, die Äste auf eine einheitliche Länge zu bringen. Schon kann das Spiel beginnen.

Gespielt wird wie beim klassischen Mikado-Spiel. Werft alle Äste auf einen Haufen und versucht nun, einen Ast wegzunehmen, ohne dass sich ein anderer bewegt. Bewegt sich nichts, hat der Spieler Glück gehabt und darf den Ast behalten. Bewegt sich doch etwas, musst der Mikado-Ast liegengelassen werden und der nächste Spieler ist an der Reihe. Wer schafft es wohl, am Ende mehr Äste einzusammeln?

3. Herbstlaub-Transport

Benötigte Materialien:

  • Herbstlaub
  • Strohhalm oder Makkaroni-Nudel
  • Eimer oder Kiste

Für dieses Herbstspiel benötigt ihr einen Strohhalm (schön, wenn ihr welche aus Metall oder nachhaltigen Materialien habt) oder wahlweise eine Makkaroni-Nudel, Herbstlaub und eine Kiste oder Eimer, die das Ziel darstellt. Das Herbstlaub wird auf einen Haufen in der Mitte platziert. Alle Mitspieler erhalten einen Strohhalm sowie einen Eimer.

Ihr spielt mehrere Runden zu je fünf Minuten. In dieser Zeit versuchen nun alle Kinder ein Herbstblatt mit dem Strohhalm anzusaugen und dieses, ohne Zuhilfenahme der Hände, in den eigenen Eimer zu bugsieren. Der Eimer kann in der Hand gehalten werden oder er kann an einer Linie stehen, die ca. einen Meter vom Laubhaufen entfernt ist. Das Kind, was am Ende die meisten Blätter in seinem Eimer hat, ist der Sieger der Runde. Spielt so viele Runden, wie ihr Puste habt.

Frischluft tanken: lustige Kinderspiele für draußen

Kinder spielen draußen Herbstspiel

 

 

Im Herbst ist das Wetter meist noch herrlich angenehm. Nutzt die Zeit und geht mit euren Kindern nach draußen. Während ihr gemeinsam das Herbstwetter genießt, können die Kleinen nach Herzenslust toben und spielen. Outdoorspiele machen zu dieser Jahreszeit besonders viel Spaß und stärken zudem das Immunsystem der kleinen Abenteurer. Hier findet ihr spaßige Ideen für Spiele an der frischen Luft.

Spielspaß pur: Bewegungsspiele im Herbst

Kinder spielen Sackhüpfen

 

Kinder profitieren von Bewegungsspielen, da diese Spaß machen und die körperliche Entwicklung positiv beeinflussen. Die meisten Kinder lieben es, sich zu bewegen und sich so richtig auszutoben. Andere wiederum brauchen einen kleinen Schubs, doch mit den passenden Spielanreizen ist das gar nicht schwer. Hier erhaltet ihr Spielideen, die den ganzen Körper in Bewegung versetzen und jede Menge Spaß machen.

Spiele für drinnen: mehr Spaß an Regentagen

Kinder reiten auf Hüpfpferden

 

 Spielt das Wetter nicht so richtig mit, solltet ihr warm eingepackt nach draußen gehen. Mit den passenden Outdoor-Klamotten von JAKO-O kein Problem. Und danach in den eigenen vier Wänden gemeinsam spielen und Spaß haben. Fehlen euch noch sinnvolle Spielideen? Dann lest weiter: Passende Spiele für das Kinderzimmer findet ihr hier.

Spiele im Wald: Tieren und Pflanzen auf der Spur

Kinder machen Waldspaziergang

 

Wälder haben etwas Magisches an sich. Bei einem Spaziergang durch den Wald können unsere Kinder allerhand entdecken und mit Tieren und Pflanzen vorsichtig auf Tuchfühlung gehen. Mit den richtigen Spielideen wird der Ausflug in den Wald noch interessanter und lehrreicher. Auf dieser Seite zeigen wir euch, welche Spiele beim nächsten Waldbesuch auf euch warten.

Kreative Herbstspiele: Basteln mit Herbstlaub, Kastanien und Tannenzapfen

Eicheln, Blätter, Tannenzapfen und Kastanien – Kinder lieben es, Fundstücke der Natur zu sammeln. Gerade im Herbst gibt es jede Menge zu entdecken … und um sich die Taschen zu füllen. Nutzt diese doch für einen kreativen Bastelnachmittag. Denn mit wenigen Handgriffen könnt ihr aus den Herbstmitbringseln schöne Dinge basteln.

Das Basteln mit Kastanien ist eines der beliebtesten Herbstspiele. Habt ihr genug Bastelmaterial gesammelt, kann der Nachmittag zur Gestaltung lustiger Kastanienmännchen genutzt werden. Die kleinen Freunde sind schnell und einfach hergestellt und machen auf jeder Fensterbank eine gute Figur.

Auch aus Tannenzapfen lassen sich schöne Unikate herstellen. Mit ein wenig Farbe erstrahlen Zapfen in neuem Glanz. Mit einer Schnur versehen könnt ihr sie an Türen und Fenster aufhängen und bilden eine strahlende Herbstdekoration in euren Lieblingsfarben.

Im Herbst herrschen die besten Bedingungen, um einen Drachen steigen zu lassen. Besonders schön ist ein selbstgebastelter Drachen. Mit ein wenig Geschick und der Hilfe von euch gestalten eure Kinder einen tollen Drachen, den ihr beim nächsten Ausflug steigen lassen könnt.

Mädchen bastelt mit Mutter Herbstdeko

 

Schön gruselig wird es beim Halloween-Basteln. Mit diesem kreativen Herbstspiel könnt ihr euch schon auf die schaurige Zeit vorbereiten und einen Kürbis aushöhlen. Schnitzt mit einem Messer freche Fratzen und beleuchtet sie von innen. Was beim Schnitzen von einem Kürbis mit Kindern noch zu beachten ist, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Utensilien zum Herbstbasteln

  
  

Lustige Herbstspiele für den Kindergeburtstag

Mädchen im Weizenfeld

 

Hat dein Kind im Herbst Geburtstag, bieten Herbstspiele eine gute Basis für eine aufregende Geburtstagsparty im eigenen Zuhause. Herbstliche Kinderspiele lassen sich hervorragend in kleinen Gruppen spielen.

 

 

Hier einige Spielideen für lustige Gruppenspiele im Herbst:

Kindergeburtstage im September: Im September ist nicht nur Kastanienzeit, auch das Erntedank-Fest steht vor der Tür. Wie wäre es mit einem lustigen Fühlspiel im Erntedank-Korb? Sammelt beim nächsten Spaziergang verschiedene Herbstgegenstände wie Nüsse, Tannenzapfen, Eicheln, Kastanien, Äpfel oder Pflaumen und steckt diese verdeckt in einen Korb.

Das erste Kind steckt bei diesem Fühlspiel seine Hand in den verdeckten Korb und sucht sich einen Gegenstand aus. Diesen beschreibt es nun den anderen Kindern, indem es genau sagt, was es fühlt. Bei einem Tannenzapfen wäre das beispielsweise die raue und schuppige Oberfläche oder die spitze Form. Die anderen Kinder raten nun, um welchen Gegenstand es sich handelt. Wer die richtige Antwort weiß, ist als Nächstes an der Reihe und darf einen Gegenstand erfühlen und beschreiben.

Kindergeburtstage im Oktober: Am 31. Oktober ist Halloween. Wäre es nicht eine tolle Idee, wenn ihr aus dem Geburtstag eures Kindes eine Grusel-Party macht? Holt die Karnevalsschminke hervor und schminkt allen kleinen Partygästen ein lustiges Gruselgesicht.

Kinder, die nicht geschminkt werden möchten, können mit Bettlaken in kleine Gespenster verwandelt werden. Sind alle Kinder verkleidet, beginnt der Spuk: Die Hexen, Piraten, Gespenster und Vampire können auf ihrem eigenen, kleinen Halloween-Ball tanzen und die Eltern in Angst und Schrecken versetzen – Buh!

Kindergeburtstage im November: Im November steht auch bald schon der 1. Advent vor der Tür. Nutzt den gemeinsamen Tag doch dazu, euch auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen und schöne Weihnachtsdekorationen zu basteln.

Dekorative Windlichter für die Fensterbank sind schnell hergestellt und erhellen das Zimmer am Abend in leuchtenden Farben. Dazu benötigt ihr leere Schraubgläser, Teelichter, ein wenig Farbe, Pappkarton und Schleifenband, viele Ideen und eine gute Portion Spaß. Schneidet aus der Pappe Figuren oder winterliche Motive wie Schneeflocken oder eine Winterlandschaft aus, die ihr auf die Gläser klebt. So entstehen später schöne Schatten. Hier sind der Fantasie der kleinen Künstler keine Grenzen gesetzt.

Passendes zur Herbst-Geburtstagsparty

  
  

Häufige Fragen rund um Herbstspiele für Kinder

Welche Kleidung eignet sich zum Spielen im Herbst?

Beim Spiel an der frischen Luft sollten eure Kinder im Herbst so angezogen sein, dass ihnen weder zu warm wird noch die Bewegungsfreiheit zu sehr eingeschränkt ist. Robuste und bequeme Outdoor-Mode ist hier ideal, um auch in der kälteren Jahreszeit spannende Herbstspiele in der Natur spielen zu können.

 

Wo können Kinder Herbstspiele spielen?

Herbstspiele lassen sich überall spielen – ob im Garten, im Wald oder auf dem Spielplatz. Für die meisten Spiele findet ihr in der Natur das nötige Zubehör und schon kann der Spielspaß beginnen. Doch auch im eigenen Zuhause sind unterhaltsame Herbstspiele möglich. Lasst eurer Kreativität beim Herbstbasteln freien Lauf oder kocht gemeinsam leckere Herbstrezepte nach: Ihr entscheidet, wie ihr euren Spielenachmittag im Herbst verbringen möchtet.

 

Wie finde ich das passende Herbstspiel für mein Kind?

Am besten überlegt ihr gemeinsam mit eurem Kind, welche Spiele ihm am meisten Spaß machen. Habt ihr eine kleine Bastelmaus zu Hause, sammelt gemeinsam buntes Laub und anderes Herbstmaterial und veranstaltet einen lustigen Bastelnachmittag. Kinder mit großem Bewegungsdrang spielen auch im Herbst am liebsten an der frischen Luft – Spiele für draußen gibt es auch im Herbst in Hülle und Fülle. Wie ihr seht, ist für jedes Kind ein passendes Herbstspiel dabei.