Ostern mit Kindern: Ideen für die ganze Familie

Ostern mit Kindern: Tipps, Ideen, Spiele & Rezepte für euer Fest

Steht der Frühling vor der Tür, ist Ostern nicht mehr weit. Gerade Kleinkinder können es kaum noch abwarten, bis der Osterhase kommt und ihnen lauter Naschereien vorbeibringt.

Um die Wartezeit zu verkürzen und auch an den Osterfeiertagen selbst absolut keine Langeweile aufkommen zu lassen, gibt es mehrere Aktivitäten, mit denen ihr Ostern mit euren Kindern einläuten könnt. Das steigert die Vorfreude und im Handumdrehen erledigt ihr sogar wichtige Vorbereitungen. 

Ostern mit Kindern: Huhn Pick

Unser Osterbasteln-Sortiment

Ostern trotz Corona feiern

Ostern wird dieses Jahr aufgrund wichtiger und notwendiger Maßnahmen nicht so ablaufen, wie wir es gewohnt sind. Dennoch ist das kein Grund, um Ostern komplett abzusagen und aus dem Kalender zu streichen. Ihr könnt euer Osterfest dieses Jahr zu etwas ganz Besonderem machen und so Hoffnung schöpfen, bald wieder mit all euren Liebsten zusammenzusitzen. 

Macht es euch in eurem Zuhause so richtig gemütlich. Selbst gebastelte Osterdeko und leckere Osterrezepte versüßen euch da bestimmt das Fest. Kleine Spaziergänge sind ebenfalls erlaubt. Vielleicht findet ihr währenddessen auch tolle Materialien für weitere Bastelstunden, in denen ihr wunderschöne Osterbasteleien umsetzt. Übrigens eignen sich diese auch als perfekte Geschenke für Familie und Freunde.

Egal für welche Aktivitäten ihr euch entscheidet, habt ganz viel Spaß und nutzt es als Chance, Kraft und Energie für bessere Tage zu sammeln.

 

Tipps & Inspirationen für ein schönes Ostern mit Kindern

Ostern mit Kindern: Kind nascht Ostereier

Gemeinsame Bastelprojekte oder auch Spaziergänge gehören zu den beliebtesten Aktivitäten, die euer Osterprogramm füllen. So könnt ihr Osterdekorationen und Osterhäschen basteln, leckere Naschereien backen oder ein deftiges Osteressen kochen – egal was es ist, die gemeinsame Zeit ist das Wichtigste.

Damit eure Feiertage auch wirklich entspannt und kindgerecht ablaufen, ist es wichtig, dass ihr eure Kids auch in die Vorbereitungsphase miteinbezieht.

Am besten notiert ihr euch schon im Vorhinein jeden Schritt und jede Aktivität, die Vorbereitung benötigt. Schreibt Einkaufslisten und fertigt das ein oder andere gemeinsam mit euren Kids an. Selbst, wenn ihr bis Ostern nicht alle Vorbereitungspunkte erfüllt habt, könnt ihr es als Programmpunkt an den Feiertagen umsetzen. Der Spaß sollte aber immer im Fokus stehen. Also genießt die gemeinsame Zeit und entspannt euch gut!

Vorbereitung fürs Osterfest – Checkliste

Vorbereitung ist das A und O – auch für Ostern trifft das zu. Damit ihr ein entspanntes Ostern mit euren Kindern verbringen könnt, hat JAKO-O die wichtigsten Vorbereitungspunkte für euch zur Orientierung in einer Checkliste zusammengetragen. Legt gleich los und plant die für euch perfekten Osterfeiertage.

Ostern mit Kindern: Fensterbild
  • Osterdekorationen basteln
  • groben Zeitplan für die Osterfeiertage aufstellen
  • Osteressen bestimmen und Rezepte raussuchen
  • Einkaufsliste anfertigen
  • Ostereier färben
  • Osterspiele bestimmen
  • Ostergeschenke überlegen
  • Ostergeschenke besorgen oder selber basteln
  • Osterkarten basteln, schreiben und ggf. versenden
  • Kinderlieder raussuchen / Playlist erstellen

Kleine Planungshelfer für ein entspanntes Osterfest

Osterrituale – so könnt ihr Ostern für Kinder gestalten

Ostereier auspusten und bemalen, gemeinsame Backstunden, die altbekannte Eiersuche oder das ganz große Osterfeuer – es gibt viele verschiedene Osterrituale, denen Familien jährlich an Ostern nachgehen. Sicherlich habt ihr auch schon eigene Rituale für euch geschaffen, die ihr jedes Jahr aufs Neue gerne erlebt und nun auch mit euren Kindern fortsetzen möchtet.

Ob traditionell und klassisch oder modern und immer wieder mal was Neues – ihr entscheidet, wie ihr eure Feiertage gestalten möchtet. JAKO-O hat die beliebtesten Osterrituale hier gesammelt.

Osterfrühstück

Ostern mit Kindern: Osterfrühstück

Ein ausgiebiges Frühstück gehört an Ostern einfach dazu. Bunte Ostereier, süße Pancakes und fluffiger Hefezopf in Hasenform – ein so buntes Frühstück gibt es wohl nur an Ostern. Das bringt sicherlich jedes Kinderherz zum Strahlen. Und auch ihr als Eltern kommt auf eure Kosten.

Das Beste: Der ausgepustete Inhalt eurer Eier, die ihr an Ostern bemalen möchtet, könnt ihr für euer Osterfrühstück verwerten. So müsst ihr rein gar nichts wegwerfen.

Beim Osterfrühstück geht es aber vor allem um eines: Zusammensein. Genießt eure süßen Leckereien und die gemeinsame Zeit, in der ihr in Erinnerungen schwelgen und euch über die Osterbräuche austauschen könnt.

 

Osterspaziergang

Ostern mit Kindern: Osterspaziergang im Wald

Ein schöner Osterspaziergang im Frühling ist in vielerlei Hinsicht traumhaft schön. Eure Kinder und ihr Eltern bekommt ausreichend Bewegung, ihr tankt frische Luft und genießt die Natur mit all ihren bunten Farben.

Also worauf warten? Schnappt euch robuste Outdoor-Bekleidung , Proviant und euer Entdeckerspielzeug und erkundet gemeinsam die Umgebung.

Das Beste: Während eures Spaziergangs könnt ihr Naturmaterialien für gemeinsame Bastelstunden sammeln. Ob verschiedene Blumen- und Pflanzenarten oder etwas Moos für eure Osterdeko – lasst euch von der Natur zu eigenen Bastelideen inspirieren.

 

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Lage finden dieses Jahr natürlich keine großen Osterfeuer statt, die ihr euch ansehen könnt. Alternativ könnt ihr Osterkerzen selber basteln oder andere Osterbasteleien angehen.

 

Osterfeuer ansehen

Ostern mit Kindern: Osterfeuer

Osterfeuer sind in vielen Gegenden Deutschlands eine Ostertradition. Am Vorabend des Ostersonntags wird es angezündet, um den Winter endgültig zu verabschieden und den Frühling, aber vor allem die Wiederauferstehung Jesu zu begrüßen.

Gerade Kinder faszinieren die großen Flammen. Wenn ihr nicht unbedingt zu einem öffentlichen Osterfeuer mit anderen Familien gehen möchtet, könnt ihr auch ein kleines Lagerfeuer in eurem Garten veranstalten: Heißgetränke und leckeres Stockbrot inklusive.

Interessant zu wissen: Auch ein wenig Aberglaube ist im Anzünden des Osterfeuers enthalten. Denn das Leuchten des Feuers soll eine reinigende Wirkung haben und Bauern zu einer besseren Ernte verhelfen. 

 

Eiersuche

Ostern mit Kindern: Eiersuche

Die Eiersuche ist für Kinder das Highlight an Ostern. Gerade Kleinkinder sind von diesem Ritual fasziniert. Mit dem Osternest durch den eigenen Garten oder den der Großeltern wandern und dabei jeden einzelnen Zentimeter zu überprüfen, ist die perfekte Beschäftigung für kleine Entdecker.

Ob Schokoeier oder selbstbemalte Ostereier: die Leckereien lassen Kinderherzen höherschlagen und Osternester aus allen Nähten platzen. 

Gut zu wissen: Nach heidnischer Tradition wurden Eier zur Ehrung der Frühlingsgöttin sowie als Zeichen der Fruchtbarkeit verschenkt. Das gefiel der Kirche allerdings nicht, sodass die Ostereier bis heute noch am Ostersonntag versteckt werden.

 

Tipp: Habt ihr keinen eigenen Garten, könnt ihr die Eiersuche auch einfach nach drinnen verlegen. Aber auch auf dem Balkon findet ihr sicher passende Verstecke für eure Ostergeschenke.

 

Geschenke zu Ostern

Ostern mit Kindern: Geschenke

Ostern ohne Geschenke ist vermutlich kaum denkbar. Eure Kinder sind bestimmt schon Monate vor Ostern ganz gespannt, was der Osterhase ihnen vorbeibringen wird. Neben bunten Ostereiern und Schokohasen sind vor allem kleinere Geschenke wie Kuscheltiere oder Spiele sehr beliebt. An Ostern sollten die Geschenke nicht allzu groß ausfallen, denn das würde eure Kids neben all den Dingen, die es zu entdecken gilt, nur überfordern.

Eine festgelegte Anzahl von Geschenken gibt es allerdings nicht. Wie viele Geschenke ihr euren Kleinen macht, entscheidet ihr am besten nach eurem Gefühl und bisherigen Erfahrungen. Je weniger Geschenke, desto bedeutsamer sind die kleinen Präsente. Ihr könnt also abwägen, ob ihr viele kleine Freuden oder einen Herzenswunsch erfüllen möchtet. In beiden Fällen werden eure Kinder sicherlich große Augen machen.

Bei Geschwisterkindern kann schnell der Eindruck entstehen, dass der Bruder oder die Schwester das schönere Geschenk erhalten hat. Auch wenn für eure Kids der materielle Wert nicht ersichtlich ist, macht es die Geschenksituation dadurch natürlich nicht einfacher. Hier empfiehlt es sich, allen Kindern einen Herzenswunsch zu erfüllen. So geht ihr sicher, dass die Bedeutung des Präsents die Eifersucht auf Geschwisterkinder eindämmt oder gar übertönt. So steht einem entspannten Ostern nichts im Wege.

So findet ihr die passenden Geschenke für Ostern: Unser Geschenke-Finder

Osterbasteleien – kreative Ideen für gemeinsame Bastelstunden

Zu den beliebtesten Aktivitäten gehört, neben den Osterspielen, definitiv das Osterbasteln. Ob traumhaft schöne Ostersträucher, lustige Osterhasen oder persönliche Ostergrüße verpackt in kreativen Osterkarten – es gibt zahlreiche Bastelideen, die ihr gemeinsam mit euren Kindern verwirklichen könnt.

JAKO-O hat hier einen Überblick zusammengestellt, an dem ihr euch orientieren und zu eigenen kreativen Ideen inspirieren lassen könnt. Also ran an die Bastelsachen und los geht’s.

Lustige Osterhasen basteln

Ostern mit Kindern: Osterhasen basteln

Was wäre Ostern nur ohne Osterhasen? Gerade für Kleinkinder sind die süßen Häschen das wohl Wichtigste an diesem Fest. Zu groß ist die Neugierde darauf, was sie ihnen Tolles bringen mögen. Um die Bedeutung der österlichen Hasen kennenzulernen, könnt ihr in gemeinsamen Bastelstunden so richtig kreativ werden.

Ob Osterhasen aus Klopapierrollen, Papier oder als federleichte Anhänger für den Osterstrauch: Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen und Farben. JAKO-O hat euch einfache Ideen und Anleitungen zusammengestellt, die ihr ganz einfach nachbasteln könnt.

Osterdekorationen anfertigen

Ostern mit Kindern: Osterdeko basteln

Wild bemalte Ostereier, Holzanhänger, Girlanden mit österlichen Motiven und kunterbunte Tischdeko in Frühlingsfarben: Ostern ist farbenfroh und so habt auch ihr viele Möglichkeiten, tolle Osterdeko für euer Osterfest anzufertigen. Die Materialwahl scheint dabei unbegrenzt. So lassen sich aus den verschiedensten Stoffen bunte Dekorationsideen umsetzen.

Auch Naturmaterialien sind für das Basteln von Osterdeko geeignet. Lasst euch während eurer Frühlingsspaziergänge von der Natur inspirieren und stöbert durch die Ideen und Bastelanleitungen von JAKO-O. Da ist für jeden etwas dabei.

Ostereier färben

Ostern mit Kindern: Ostereier färben

Ein Ostern ohne Ostereier wäre wie Weihnachten ohne Weihnachtsbäume. Da würde garantiert etwas falsch laufen. Damit ihr genügend bunte Ostereier für eure Eiersuche habt, empfiehlt es sich, rechtzeitig mit dem Einfärben eurer Eier loszulegen. Ob Punkte, Striche, Farbverläufe oder Blumen- und Pflanzenmotive – eure Ostereier werden sicherlich kunterbunt.

Lasst euch von den Bastelideen und -anleitungen inspirieren, die JAKO-O auf der Seite zum Ostereierfärben zusammengestellt hat. Auch für das ein oder andere Spiel sind die bunten Ostereier überaus nützlich.

Schöne Osterkarten basteln

Ostern mit Kindern: Osterkarten basteln

Zu Ostergeschenken gehören die passenden Osterkarten. Gerade selbst gebastelte Karten mit persönlichen Ostergrüßen erwärmen die Herzen eurer Liebsten. Wie ihr eure Osterkarten basteln und verzieren möchtet, ist dabei völlig euch überlassen. Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Stöbert durch die entsprechende Seite von JAKO-O und lasst euch zu eigenen Kunstwerken inspirieren. Die einfachen Bastelanleitungen helfen vielleicht sogar, ganz eigene Bastelideen zu entwickeln und umzusetzen, die garantiert gut bei Freunden und Familie ankommen. Viel Spaß dabei!

Unser Küchenzubehör für kleine Osterbäcker

Backen, Kochen & Naschen: Leckere Rezepte für eurer Essen an Ostern

Das Osterfrühstück anrichten, Teig kneten und zwischendurch ein klein wenig naschen: Welche Kinder lieben das gemeinsame Werkeln in der Küche nicht? Ob kochen, backen oder den Tisch eindecken, all diese Aufgaben erfüllen eure Kids mit Stolz, denn sie dürfen ihre Eltern in der Küche unterstützen. Und auch euch wird der Duft der Osterbäckerei so richtig in Osterstimmung bringen.

JAKO-O hat vier leckere Rezepte für euch bereitgestellt, die nur darauf warten, umgesetzt zu werden. Backt also fröhlich drauflos und lasst es euch schmecken!

Pfannkuchen in Osterhasenform

Ostern mit Kindern: Pfannkuchen in Osterhasenform

Benötigte Zutaten:

  • 3 Eier
  • 115 g Mehl
  • 140 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter für die Pfanne
  • Obst und andere Naschereien eurer Wahl
 

Zubereitung:

  1. Zuerst trennt ihr Eiklar und Eidotter voneinander.
  2. Gebt das Eiklar zusammen mit dem Salz in eine Schüssel und schlagt es zu Eischnee.
  3. Den Eidotter gebt ihr zusammen mit dem Backpulver und Mehl in eine andere Schüssel, um ihn mit Milch zu einem geschmeidigen Teig zu verrühren.
  4. Hebt jetzt den Eischnee unter eure Teigmasse.
  5. Gebt etwas Butter in eine Pfanne und erhitzt sie.
  6. Jetzt gebt ihr eine große Kelle Teig für den Hasenkörper in die Pfanne, den ihr goldbraun werden lasst. Anschließend kippt ihr eine weitere Kelle Teig in die Pfanne, die diesmal jedoch ein ganzes Stück kleiner wird – das wird der Hasenkopf. Es folgen zwei Mini-Pfannkuchen für die Füße und zwei längliche Pfannkuchen für die Hasenohren.
  7. Habt ihr alle Pfannkuchen schön goldbraun gebacken, könnt ihr sie auf einem Teller zu einem Osterhasen zusammenlegen.
  8. Bestreicht eure Osterhasen-Pfannkuchen mit Sirup, Nuss-Nougat-Creme oder anderem Süßkram und belegt sie nach Herzenslust mit etwas Obst. Lasst es euch gut schmecken!
 

Hartgekochte Ostereier

Ostern mit Kindern: Mädchen isst hartgekochtes Ei

Benötigte Zutaten:

  • Eier
  • Topf
  • warmes Wasser
 

Zubereitung:

  1. Zuerst legt ihr die Eier, die ihr essen möchtet, in einen Topf.
  2. Füllt jetzt etwas warmes Leitungswasser in den Topf, sodass eure Eier bedeckt sind.
  3. Stellt den Topf auf den Herd und bringt das Wasser samt den Eiern zum Kochen. Etwa zehn Minuten müssen eure Eier nun köcheln.
  4. Nach der Kochzeit schreckt ihr die hartgekochten Eier unter kaltem Wasser ab.
  5. Jetzt könnt ihr eure Eier färben oder direkt verzehren. 
 

Hefeteighasen

Ostern mit Kindern: Hefeteighasen

Benötigte Zutaten:

Für den Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Flasche Butter-Vanille-Aroma
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch
  • 7 EL Öl

Fürs Bestreichen und Verzieren:

  • 1 TL Milch
  • 2 TL Hagelzucker
  • Mandeln, halbiert
  • 1 Eigelb
 

Zubereitung:

  1. Zuerst gebt ihr Mehl und Trockenhefe in eine Rührschüssel. Vermischt die beiden Zutaten und fügt die restlichen hinzu, um alles gemeinsam zu einem glatten Teig zu kneten.
  2. Lasst den Teig jetzt an einem warmen Ort so lange gehen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  3. Ist euer Teig gut aufgegangen, knetet ihr ihn noch mal auf einer bemehlten Arbeitsfläche durch.
  4. Formt euren Teig anschließend zu einer Rolle, die ihr wiederum in vier gleichgroße Stücke teilt. Den Backofen heizt ihr bei etwa 180 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  5. Rollt jedes der vier Stücke aus und formt es zu einem Häschen. Dazu könnt ihr auch Ausstechförmchen nutzen.  
  6. Habt ihr eure Häschen zurechtgeformt, legt ihr sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Bestreicht sie mit einem Gemisch aus einem Eigelb und einem Teelöffel Milch, damit sie beim Backen schön goldbraun werden.
  7. Verziert eure Hefeteighasen mit Hagelzucker und zaubert ihnen mit halbierten Mandeln kleine Äuglein.
  8. Jetzt kommen die Häschen für circa 20 Minuten in den bereits vorgeheizten Backofen.
  9. Und fertig sind eure Osterhäschen aus Hefeteig. Lasst sie euch schmecken!
 

Bärlauchbrot backen

Ostern mit Kindern: Bärlauchbrot

Benötigte Zutaten:

  • 1 Bund Bärlauch
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 EL Zucker (optional)
  • 2 TL Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 300 ml lauwarmes Wasser

Das Rezept sowie eine kleine Osterüberraschung stehen für euch zum Download bereit. Linst doch mal rein!

Zubereitung:

  1. Zuerst gebt ihr Mehl, Trockenhefe, Salz, Olivenöl, lauwarmes Wasser und, wenn ihr möchtet, auch Zucker in eine Rührschüssel. Knetet alle Zutaten zu einem glatten Teig und lasst ihn anschließend für 30 Minuten mit einem Tuch zugedeckt gehen.
  2. In der Zwischenzeit schneidet ihr das Bund Bärlauch fein.
  3. Ist der Teig gut aufgegangen, gebt ihr den fein geschnittenen Bärlauch mit in die Schüssel und knetet ihn unter.
  4. Jetzt formt ihr euren Teig zu zwei kleinen oder einem großen Laib.
  5. Legt den Laib auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lasst den Teig erneut zugedeckt für 30 Minuten gehen.
  6. Heizt den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) vor.
  7. Nachdem euer Brotteig aufgegangen ist, lasst ihr ihn für circa 30 bis 40 Minuten goldbraun backen und anschließend auf einem Gitter auskühlen.
  8. Und fertig ist euer selbst gemachtes Bärlauchbrot. Lasst es euch schmecken! 
 

Buntes Geschirr für Kinder – so macht Essen noch mehr Spaß

Beliebte Spiele für Ostern

Kleinkinder lieben es, sich auszutoben und ausreichend zu bewegen. Was spricht dagegen, dies auch an Ostern zu fördern? Mit den richtigen Osterspielen verbindet ihr Spiel- und Lernspaß, denn eure Kids werden so einiges über ihre eigenen Fähigkeiten sowie verschiedene Osterbräuche erfahren. Vielleicht lernt auch ihr noch das ein oder andere dazu.

Worauf also noch warten? Auf die Plätze, fertig, los! Stöbert durch die Spielideen von JAKO-O und findet passende Inspirationen.

Osterspiele für drinnen

Eierpusten

Ostern mit Kindern: Kunststoffeier

Benötigte Materialien:

  • ein ausgeblasenes Ei oder
  • Kunststoffeier
 

Spielregeln:

  1. Setzt euch alle an einen Tisch. In der Mitte platziert ihr ein ausgeblasenes Ei (oder ein leichtes Kunststoffei).
  2. Auf die Puste, fertig, los: Jetzt pustet ihr das Ei zu den jeweils anderen Mitspielern. Jeder Spieler achtet für sich darauf, dass das Ei nicht bei ihm vom Tisch fällt. Anfassen oder Auffangen ist verboten.
  3. Gewonnen hat die Person, die als letztes übrigbleibt und alle anderen aus dem Spiel gepustet hat.
 

Eierboccia

Ostern mit Kindern: Schokoeier für Eierboccia

Benötigte Materialien:

  • 1 ausgeblasenes Ei
  • Schokoeier
 

Spielregeln:

  1. Legt ein ausgeblasenes Ei in etwas größerer Entfernung von euch auf einen Teppich.
  2. Jeder Spieler bekommt jetzt drei Schoko-Ostereier.
  3. Abwechselnd werft ihr eure Eier so, dass sie möglichst nah an das auf dem Teppich platzierte Ei kommen.
    Tipp: Werft die Schokoeier möglichst flach und mit viel Gefühl, sodass sie sich dem Ei in der Mitte auch wirklich nähern, ohne daran vorbeizuschlittern.
  4. Der Gewinner bekommt alle Schokoeier seiner Mitspieler.
 

Osterspiele für draußen

Eierlauf

Ostern mit Kindern: Hartgekochtes Ei auf einem Löffel für Eierlauf

Benötigte Materialien:

  • Esslöffel
  • (hartgekochte) Eier oder Kunststoffeier
  • Wassereimer oder ähnliche Gegenstände als Wendepunkte
  • Klebeband als Startlinie
 

Spielregeln:

  1. Bildet zwei Mannschaften. Alle Spieler einer Mannschaft stellen sich hintereinander auf.
  2. Ein Ei wird auf einen Löffel gelegt und in der bevorzugten Hand gehalten. Der andere Arm wird hinter den Rücken gelegt. Startlinie und auch Wendepunkt werden aufgeklebt und aufgestellt.
    Tipp: Wenn ihr keine rohen Eier verwenden möchtet, sind hartgekochte Eier oder Kunststoffeier gute Alternativen, um große Sauereien zu vermeiden – besonders, wenn das Spiel nach drinnen verlegt wird.
  3. Nach dem Startsignal laufen die jeweils ersten Läufer beider Mannschaften los. Sie laufen bis zu einem Wassereimer oder einem anderen Gegenstand, den sie umrunden sollen, um wieder zurück zur Startlinie zu kommen. Das Ei darf während des Laufs weder fallen noch mit den Händen festgehalten oder zurechtgerückt werden.
  4. Sind die Läufer an der Startlinie angekommen, geben sie den Löffel mit dem Ei an die nächsten Läufer ab – natürlich ohne, dass das Ei fällt.
  5. Das Team, dessen letzter Läufer als erstes wieder an der Startlinie angekommen ist, hat gewonnen.
 

Fang den Osterhasen

Ostern mit Kindern: Kinder spielen Fangen

Benötigte Materialien:

  • bunte Tücher
  • ggf. Hasenohren-Haarreifen
  • ggf. Seile oder Bänder, die den Laufbereich markieren
  • Schokoeier als Belohnung
 

Spielregeln:

  1. Ein oder zwei Kinder werden als Jäger bestimmt.
  2. Die anderen Mitspieler sind die Osterhasen, die sich jeweils ein buntes Tuch in ihre Hosentaschen stecken, sodass nur ein Stückchen davon hervorblitzt. Die Osterhasen können auch Hasenohren aufsetzen.
  3. Nach einem Startsignal laufen alle los. Die Jäger versuchen, die Osterhasen zu fangen, indem sie ihnen die bunten Tücher aus den Hosentaschen stehlen.
  4. Gewonnen hat der Hase, der als Letztes übrigbleibt.
  5. Ihr spielt so viele Runden, wie ihr möchtet. Achtet dabei darauf, die Rollen gleichmäßig zu verteilen und zu wechseln.
 

Häufige Fragen rund um Ostern mit Kindern

Was bedeutet Ostern für Kinder?

Das Osterfest steht für Trauer, Klage, Freude und Hoffnung zugleich. Es ist eines der bedeutendsten Feste für Christen, denn die Wiederauferstehung Jesu steht im Vordergrund. Kleinkinder verstehen davon noch nicht viel, dennoch könnt ihr vor und während Ostern gemeinsame Aktivitäten dazu nutzen, ihnen mehr vom Brauchtum und den verschiedenen Traditionen zu berichten. Vielleicht lernt auch ihr das ein oder andere noch dazu.

Den kleinen Neugiersnasen ist aber eines zu Ostern noch viel wichtiger: Wann kommt der Osterhase und was mag er wohl mitbringen? Der Glaube an den Osterhasen ist wichtig für die kindliche Entwicklung und sollte durchaus unterstützt werden.

Ist es gut, dass Kinder an Osterbräuche und Osterhasen glauben?

Diese Frage ist mit einem eindeutigen Ja zu beantworten. Der Glaube an Osterbräuche und vor allem an den Osterhasen sind besonders für die kindliche Entwicklung förderlich. Er schult das Urteilsvermögen eurer Kinder. Außerdem trägt er zu einem gewissen Zugehörigkeitsgefühl bei, wenn eure Kids im Kindergarten mit anderen Kindern darüber sprechen.

Den Glauben an den österlichen Hasen solltet ihr fördern und weitestgehend unterstützen. Dabei braucht ihr euch keine Gedanken machen, ob und wie ihr den Kindern mitteilen sollt, ob es den Osterhasen wirklich gibt. Darauf kommen sie ganz von selbst. Denn spätestens im Grundschulalter hinterfragen sie diesen Glauben. Vor allem, wenn in der Klasse wild darüber diskutiert wird und erste Meinungen anderer Kinder für plausibel gehalten werden. Sprechen eure Kids euch dann darauf an, könnt ihr gemeinsam darüber philosophieren und ihnen mit Rat zur Seite stehen.

Wann sollten wir mit den Ostervorbereitungen beginnen?

Ostervorbereitungen benötigen Zeit. Wie lange ihr letztendlich dafür braucht, das solltet ihr anhand eures Vorhabens festmachen, denn es gibt keinen festen Zeitpunkt, der besagt, wann ihr damit „durch“ sein solltet. Plant dennoch mindestens die ersten Frühlingswochen mit ein, damit ihr ausreichend Vorlauf habt, um erste Besorgungen zu machen und einen groben Zeitplan festzulegen. 

 

Bildnachweise

Osterfeuer © photo 5000 - stock.adobe.com

Kleiner Junge sucht Ostereier © Maria Sbytova - stock.adobe.com

Mutter und Tochter feiern Ostern und essen Schokoeier © Aleksandra Suzi - stock.adobe.com

Kind bastelt Osterkarte mit Blumen-Motiv © Дарья Колпакова - stock.adobe.com

Pfannkuchen in Osterhasenform mit Schokoeiern © azurita - stock.adobe.com

Bärlauchbrot © A_Lein - stock.adobe.com

Bunte Ostereier (Süßigkeit) © Petra Fischer - stock.adobe.com

Ei auf Löffel © Karola Warsinsky - stock.adobe.com

Kinder spielen Fangen auf dem Feld © galina_kovalenko - stock.adobe.com