Der richtige Schlafsack für jede Temperatur

Was sagt der Tog-Wert aus?

schlafsack

Babys unter 18 Monaten schlafen am sichersten in einem Schlafsack. Nur welcher ist der Richtige, damit Ihr Baby weder friert noch schwitzt? Da die fühlbare Dicke nur unzureichend Auskunft über die Isolationswirkung eines Schlafsackes gibt, zeigt der Tog-Wert an, wie warm ein Schlafsack hält. Tog ist eine Maßeinheit für den Wärmewiderstand von Textilien, je höher der Tog-Wert, desto wärmer ist der Schlafsack.

Es gibt Schlafsäcke von 0,5 bis 3,5 Tog

0,5 Tog Schlafsäcke sind komplett unwattiert und für Raumtemperaturen über 24 Grad empfohlen. 1 Tog Babyschlafsäcke sind nur leicht wattiert und perfekt für die Übergangszeit und Raumtemperaturen von 20-24 Grad. 2,5 Tog Schlafsäcke sind wattiert und werden für den ganzjährigen Gebrauch und Raumtemperaturen von 16-20 Grad empfohlen. Einen warm wattierten Schlafsack mit 3,5 Tog braucht es bei Raumtemperaturen unter 18 Grad. Die Atmungsaktivität wird von der Höhe des Tog-Wertes nicht beeinflusst.

Auf die richtige Kombination kommt es an

Generell gilt: Passen Sie die Dicke des Schlafsackes und die Nachtwäsche Ihres Babys der Raumtemperatur und nicht der Jahreszeit an! Außerdem ist entscheidend, was Ihr Baby unter dem Schlafsack trägt. Folgende Tabelle gibt Auskunft darüber, bei welcher Temperatur welcher Schlafanzug mit welcher Kleidung kombiniert werden sollte.Bitte beachten Sie: Die abgebildeten Bodys, Schlafoveralls und Innenschlafsäcke werden unter dem Schlafsack getragen.

Wärme-
widerstand/
Zimmer-
temperatur
3,5 Tog 2,5 Tog 1 Tog 0,5 Tog
< 16°C
16 – 18°C
18 – 20°C
20 – 22°C
22 – 24°C
> 24°C

Dies sind allerdings nur Richtwerte. Jedes Baby ist anders – um festzustellen, ob Kleidung und Schlafsack Ihres Babys wirklich passen, sollten Sie die Körpertemperatur des Babys im Nacken überprüfen. Wenn es sich dort warm, aber nicht verschwitzt anfühlt, ist es angemessen gekleidet. Ist der Nacken feucht, sollten Sie einen dünneren Schlafsack wählen.