Schultüte zur Einschulung

Was kommt in die Schultüte?
– unsere 7 Top-Tipps

Schultüten haben eine lange Tradition und sind gar nicht mehr wegzudenken beim großen Einschulungstag von Jungen und Mädchen. Naht der erste Schultag der Kleinen, stellen sich Eltern oft die Frage, was überhaupt in die Schultüte kommt. Denn während sie früher ausschließlich mit Süßigkeiten gefüllt wurde, ist der Inhalt einer Schultüte heutzutage vielseitiger. Wir stellen euch unsere besten Tipps und Ideen vor, wie ihr eine Schultüte füllen könnt.

Die Schultüte mit großartigen Inhalten füllen

Brotdosen & Trinkflaschen
– Praktisches für die Pausenzeit

Eine gesunde Ernährung ist das A und O für Konzentration und Leistungsfähigkeit. Nahrhafte Mahlzeiten und vitaminreiche Säfte füllen in der Pausenzeit eines langen Schultages die Energiespeicher der Kleinen.

Brotdosen mit Trennwänden und hochwertige Trinkflaschen gehören daher zur Grundausstattung jedes Erstklässlers. Weltraum-, Pferde- oder Sternenmotive machen Brotdosen und Trinkflaschen zu schönen Hinguckern und zu tollen Geschenkideen für die Schultüte.

Kinderwecker
– Aufgeweckt in den Tag starten

Wie wäre es, wenn ihr in die Schultüte einen Wecker packt? Aber keinen gewöhnlichen Wecker: Damit das tägliche Aufstehen nicht zur Qual, sondern zu einem kleinen Highlight wird, schenkt eurem Kind doch einen Wecker mit fluoreszierenden Zeigern, mit Radiofunktion oder Zeitprojektion an die Decke. Lustige und farbenfrohe Designs zaubern eurem Kind zudem garantiert jeden Morgen ein Lächeln ins Gesicht.

Süßigkeiten Schultüte

Süßes & Gesundes zum Naschen

Süßigkeiten dürfen in einer Schultüte natürlich nicht fehlen. Hierbei ist es jedoch wichtig, die richtige Balance zwischen süßen Sünden und gesunden Snacks zu finden.

Der Lieblingslolly und die heiß geliebte Schokolade gehören ebenso in die Schultüte wie gehaltvolle Naschereien, die dem Abc-Schützen Energie beim Rechnen und Lernen geben. Getrocknetes Obst, Vollkornkekse und Nüsse sind gesunde und leckere Alternativen zu zuckrigen Kalorienbomben.

Ebenfalls hoch im Kurs stehen selbstgemachte Leckereien. Wie wäre es mit frisch gebackenen Plätzchen oder selbstgemachten Vollkorn-Riegeln? Diese könnt ihr beispielsweise mit Schoko-Lasur indviduell verzieren und mit guten Wünschen für die Einschulung beschriften.

Palette

Schreib- und Malutensilien

In der ersten Klasse machen die Kleinen ihre ersten Schreibversuche und üben sich im Kunstunterricht im Malen und Zeichnen. Schreib- und Malutensilien sind daher die perfekten Geschenke zur Einschulung.

Neben hochwertigen Füllern und Buntstifte-Sets könnt ihr eurem Kind auch mit besonderen Stiften eine Freude machen: Glitzerstifte, Acrylfarben oder Neon-Gelstifte spornen die Kreativität der Kleinen an und machen den Schulalltag ein bisschen bunter.

Spannende Lernspiele & Lernhilfen

ABC- oder Rechenspiele, Einmaleins-Würfel und Lern-Bücher unterstützen den Lernprozess der Kleinen. Spielerisch können Kinder neue Buchstaben lernen, einfache Matheaufgaben lösen und ihr Schulwissen vertiefen. Mit Rechenschieber oder buntem Taschenrechner können gelöste Matheaufgaben problemlos selbst überprüft werden. Wird das Lernen mit Spaß verbunden, steigt die Motivation von ganz allein, sich an knifflige Aufgaben heranzutasten.

Info

Wann übergebe ich die Schultüte?

Den richtigen Zeitpunkt für das Überreichen der Schultüte gibt es nicht. In manchen Regionen ist es jedoch Brauch, die Tüten am Vortag der Einschulung zu überreichen. In den meisten Fällen erhalten die Abc-Schützen die Schultüten jedoch in der Aula oder im Klassenzimmer nach der Einschulungsfeier. Macht die Schule keine Vorgaben, könnt ihr die Schultüte bereits am Morgen überreichen. Das Auspacken folgt dann nach der Feier.

Süße Freundebücher

Der erste Tag in der Schule ist gleichzeitig ein Tag mit vielen neuen Gesichtern. Die erste Klasse ist aufregend, vor allem, wenn die liebgewonnenen Kindergartenfreunde auf eine andere Schule gehen und man anfangs niemanden kennt.

Das erste Freundebuch ist eine schöne Geschenkidee für die Schultüte, um neue Freundschaften zu knüpfen und zu pflegen. „Magst du in mein Freundebuch schreiben?“ So werden in der Klasse ganz schnell neue Freundschaften geschlossen, Lieblingsessen verraten und Hobbies ausgetauscht. Freundebücher gibt es mit großartigen Motiven und Designs, sodass das Ausfüllen gleich doppelt Spaß macht.

Reflektoren für strahlende Kids

Nicht nur cool und stylisch, sondern außerdem sehr nützlich sind Reflektoren. Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Kids im Dunkeln das Haus verlassen müssen, sorgen Reflektoren für die Sicherheit.

Denn mit einem schönen Reflexarmband oder einem auffälligen Blinklicht zum Anhängen an den Schulranzen werden die Kleinen im Straßenverkehr nicht übersehen. An reflektierenden Sicherheits-Klackbändern mit süßen Motiven haben frisch gebackene Schulkinder garantiert ihren Spaß. Noch dazu lassen sie sich hervorragend in eine Schultüte packen.

 

In eurer Schultüte ist noch Platz für tolle Sachen? Dann stöbert noch weiter durch tolle Einschulungs-Geschenke!

Mehr Ideen für die Schultüte entdecken!


So füllt ihr die Schultüte richtig

Wenn ihr alle Geschenke zusammen habt, geht es ans Befüllen der Schultüte. Was zunächst simpel klingt, birgt einige Fallen. Wird die Schultüte falsch gepackt, kann es beim ersten Schultag eine böse Überraschung geben: Süßigkeiten können zerdrückt werden, Bücher unschöne Knicke bekommen. Doch Tränen bei der Einschulung wegen kaputten Geschenken lassen sich ganz leicht vermeiden.

Kind mit Schultüte

Die ersten Geschenke, die ihr in die Schultüte füllt, sollten spitze und stabile Gegenstände sein, die nicht zerdrückt werden und die Spitze der Tüte füllen können. Denn ansonsten kann die Spitze leicht umknicken. Hat keines der Geschenke eine spitze Form, können Bonbons, Zeitungs- und Krepppapier als Füllmaterial dienen.

Außerdem solltet ihr die schweren Geschenke zuerst einpacken, weil dadurch das Gewicht besser ausbalanciert werden kann. Sind die leichten Geschenke unten und die schweren im oberen Drittel der Schultüte, kann es leicht passieren, dass die Schultüte aus den Händen fällt.

Auch kann sie wegen eines zu hohen Gewichts reißen. Vermeidet daher viele schwere Geschenke. Verschließt die Tüte nach dem Befüllen mit einem hübschen Band – das erleichtert das Öffnen.

Info

Welche Größe sollte die Schultüte haben?

Schultüten gibt es in allen Größen. Die meisten Eltern entscheiden sich für Schultüten mit einer Größe von 70 cm oder 85 cm. Zwar gibt es auch 100 cm-Schultüten, diese eignen sich aber eher für große Schulanfänger. Möchtet ihr euer Kind trotzdem mit besonders vielen Geschenken überraschen? Dann sprecht euch mit Verwandten ab. Denn meist möchten auch Oma und Opa Ihrem Enkel eine kleine Schultüte schenken.