Menu
Spiele drinnen: Kind im Bällebad

Spiele für drinnen: spannende Spielideen für zu Hause

Spiele für drinnen bieten euch besonders viel Flexibilität bei eurer Planung – egal, wie das Wetter wird.

Ob draußen ein Schneesturm tobt, es regnet wie aus Eimern oder die große Hitze hereinbricht – die Spielmöglichkeiten im eigenen Zuhause sind vielfältig und machen immer Spaß.

Glaubt ihr nicht? Könnt ihr aber! Auf dieser Seite geben wir euch Spielideen und Tipps, mit denen garantiert keine Langeweile aufkommt und für jedes Alter das Passende dabei ist.

Am besten sucht ihr euch gleich euer liebstes Spiel für drinnen heraus und legt sofort los – viel Spaß beim Spielen in den eigenen vier Wänden.

Kinderspiele für drinnen: Wetterunabhängiges Spielvergnügen

Kinder spielen und toben drinnen

Diese Spiele für drinnen gibt es

Spielmöglichkeiten für drinnen gibt es in Hülle und Fülle. Verlasst euch drauf, dass für jedes Alter und jeden Geschmack das passende Kinderspiel dabei ist. Im Folgenden erhaltet ihr einen Überblick über die unterschiedlichen Spielkategorien.

Rollenspiele

Verkleiden macht Spaß. Und noch mehr Spaß machen Kinderspiele mit vielen Mitspielern, die in verschiedenen Kostümen stecken. Für Gruppen- oder Rollenspiele benötigt ihr nicht immer viel Platz – auch im noch so kleinen Kinderzimmer lässt es sich wunderbar spielen und in andere Rollen schlüpfen.

Kostüme für Rollenspiele

Logik- und Ratespiele

Kleine Knobelmaster lieben es, Codes zu knacken oder Ordnung ins Ratechaos zu bringen. Logik- und Ratespiele trainieren spielerisch die Konzentration und Merkfähigkeit. Kinder, die drinnen gerne zu Logikspielen greifen, fördern beim Spielen ganz nebenbei auch ihre geistige und kognitive Entwicklung.

Logik- und Ratespiele

Gedächtnis- und Suchspiele

Memory gehört zu den beliebtesten und zeitlosesten Spielideen für drinnen und ist bei Kindern jeden Alters beliebt. Ob süße Tiermotive, rasante Rennfahrzeuge oder Einhörner – die Suche nach dem passenden Gegenstück bietet Spielspaß für die ganze Familie.

Lustige Gedächtnisspiele

Kreisspiele

Kreisspiele sind besonders in Kindergarten und Schule beliebt, lassen sich aber auch zu Hause ohne großen Aufwand umsetzen. Dazu benötigt ihr meist noch nicht einmal Zubehör – rollt einfach den Spielteppich auf dem Boden aus und los geht das Vergnügen. Der Vorteil von Kreisspielen: Sie funktionieren auch mit vielen Mitspielern – ideal für den nächsten Kindergeburtstag oder den Gruppennachmittag des Pfadfindertreffens, der bei euch stattfindet.

Spielteppiche für Kreisspiele

Bewegungsspiele

Bewegung im Bällebad

Einzelspiele

Manche Kinder möchten auch mal in Ruhe allein drinnen spielen. Ist gerade kein Spielkamerad in der Nähe oder kann sich euer Kind gut selbst beschäftigen, bieten Puzzles oder andere Spielzeuge großen Spaßfaktor. Der Vorteil: Verliert das Kind die Lust am Spiel, kann es schnell und einfach bei Seite geräumt und am nächsten Tag weitergespielt werden.

Puzzles für jedes Alter

Geschicklichkeits- & Koordinationsspiele

Bei Geschicklichkeitsspielen können Kinder ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen und allein oder im Wettstreit beim Stapeln, Balancieren oder Fädeln gegeneinander antreten. Das macht Spaß und gleichzeitig werden dabei spielerisch die geistige Entwicklung sowie die Feinmotorik gefördert.

Spannende Geschicklichkeitsspiele

Basteln

Bastelbedarf für jeden Geschmack

Drinnen-Spiele im eigenen Zuhause – Ideen für lustige Kinderspiele

Mädchen spielt drinnen und verkleidet sich als Prinzessin

Drinnen-Spiele ohne Zubehör

Wollt ihr Spielideen und Tipps für lustige Drinnen-Spiele, die ihr gleich und ohne große Vorbereitung spielen könnt?

Dann bieten sich Kinderspiele ohne Zubehör an. Diese lassen sich meist direkt aus dem Stand spielen, ohne erst das passende Material suchen zu müssen.

Die 5 beliebtesten Spiele für drinnen ohne Zubehör

  • Der Boden ist Lava
  • Ich packe meinen Koffer
  • Häschen in der Grube
  • Pantomime
  • Stille Post

Kinderspiele für drinnen mit Zubehör

Für einige Drinnen-Spiele benötigt ihr geeignetes Zubehör oder Spielzeuge. Doch diese müsst ihr nicht immer direkt kaufen, auch Haushaltsgegenstände wie Kissen, Socken, Luftballons, Stühle oder Decken lassen sich oftmals problemlos zweckentfremden und ins Spiel integrieren. Entscheidet ihr euch für gekaufte Spielzeuge, hat das den Vorteil, dass eure Kinder diese eine lange Zeit nutzen und sich auch allein mit dem Spiel beschäftigen können, ohne dass Langeweile aufkommt.

Die 5 beliebtesten Spiele und Spielzeuge für drinnen

  • Memory und Puzzle-Spiele
  • Kugelbahnen
  • Krabbeltunnel und Bällebad
  • Kuscheltiere und Puppen
  • Bauklötze

Anleitungen: Unsere 9 besten Spiele für drinnen

Im folgenden Abschnitt geben wir euch Anleitungen und Ideen für beliebte Drinnen-Kinderspiele an die Hand, die eure Kinder in jedem Alter spielen können.

Für Kleinkinder (2-3 Jahre)

Mädchen spielt drinnen mit einer Puppe

Krabbelmonster

Dieses Kinderspiel könnt ihr drinnen mit 2-10 Kindern spielen. Die kleinen Krabbler gehen auf dem Boden in Krabbelstellung und umfassen dabei die Knöchel des Vordermanns. Das Kind, welches an erster Stelle krabbelt, darf die Richtung bestimmen – und los geht das Krabbelmonster. Auf dem Weg durch die ganze Wohnung halten sich die Kinder dabei an den Knöcheln fest.

Puppen-Modenschau

Nutzt die Zeit beim drinnen spielen mit euren Kindern doch dafür, den Puppen ein neues Outfit zu verpassen. Ob kuschelweicher Schlafanzug, fesches Dirndl oder sportlicher Freizeit-Look – die Puppeneltern dürfen selbst entscheiden, wie ihr Schützling durch die Jahreszeit geht. Am Ende können eure Kinder eine kleine Modenschau veranstalten und den Look allen anderen stolz präsentieren.

Stille-Post

Dieses Spiel macht noch mehr Spaß, wenn sich möglichst viele Mitspieler finden. Setzt euch am besten im Kreis auf den Boden. Nun startet das erste Kind und flüstert seinem Sitznachbarn ein Wort ins Ohr. Dieser muss das Wort – oder das, was er verstanden hat – wieder dem nächsten Kind ins Ohr flüstern.

So geht das Spiel weiter bis der letzte Mitspieler das Wort ins Ohr geflüstert bekommen hat. Nun darf das Kind den Begriff laut sagen. Ihr werdet euch wundern, welche kuriosen und lustigen Begriffe fallen werden.

Für (größere) Kindergartenkinder (4-5 Jahre)

Junge tobt drinnen und macht Grimassen

Kugelbahn-Wettrennen

Dieses Spiel spielt sich am besten mit mindestens zwei Mitspielern und zwei Kugelbahnen. Platziert die beiden Bahnen nebeneinander und die Kinder lassen zeitgleich die Kugeln losrollen. Welche Kugel wird wohl schneller ins Ziel rollen? Sollten mehr Kinder mitspielen als Kugelbahnen vorhanden sind, können die anderen Mitspieler auch tippen, welche Bahn der Sieger wird. Auf die Plätze, fertig, los!

Musik nachrasseln

Bei diesem Spiel ist das Taktgefühl eurer Kinder gefragt. Bastelt euch Rasseln aus Blechdosen oder Papprollen, die ihr mit rohem Reis befüllt und verschließt. Nun beginnt das erste Kind damit, ein Lied, das es sich ausgesucht hat, nachzurasseln. Die anderen Mitspieler müssen versuchen zu erraten, um welches Lied es sich handelt. Wenn ihr richtig lagt, könnt ihr das Lied gemeinsam zu Ende rasseln.

Basteln mit Salzteig

Salzteig ist schnell hergestellt und lässt sich kinderleicht modellieren. Mischt einfach zwei Tassen Mehl mit einer Tasse Salz und einer Tasse Wasser zusammen, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Den Teig können die Kinder nun nach Belieben kneten und formen. Auch mit Ausstechformen lassen sich Figuren ausstechen.

Seid ihr mit der Form zufrieden, legt den Teig entweder zum Trocknen einige Tage in die Nähe einer Heizung oder backt ihn schonend im Ofen (mehrere Stunden bei 100 °C). Nach dem Ausbacken oder Trocknen kann der Teig bemalt oder weiter verziert werden.

Für Grundschulkinder (ab 6 Jahren)

Junge tobt und spielt drinnen auf der Couch

Luftballon-Rasieren

Beim Luftballon-Rasieren geht es um das Feingefühl eurer Kinder. Pustet einen Luftballon auf – am besten so groß wie möglich. Beschmiert den Ballon nun mit Rasierschaum. Ziel des Spiels ist es, den Luftballon mit einem Einwegrasierer vom Rasierschaum zu befreien, ohne ihn zum Platzen zu bringen. Welches Kind schafft es, den Ballon schadenfrei zu rasieren?

Pantomime

Pantomime ist ein Drinnen-Spiel für die ganze Familie. Hier sind Bewegung, Action und Spaß angesagt. Das Ziel des Spiels ist es, Begriffe, Berufe oder Filme pantomimisch darzustellen – also nur durch Bewegungen und ohne Geräusche oder Wörter zu benutzen. Wer schafft es wohl, die meisten Lösungen zu erraten?

„Wer bin ich?“

Bei diesem Spiel denkt sich zunächst jeder Mitspieler für sein Gegenüber eine Figur oder Person aus und schreibt diese auf einen Klebezettel, der später auf die Stirn des Nachbarkinds geklebt wird. Achtet darauf, dass die Person selbst den Zettel auf der Stirn nicht lesen kann und dass eine Figur ausgesucht wird, die alle Mitspieler kennen.

Nun beginnt das große Raten. Der Reihe nach stellen die Mitspieler Fragen zu ihrer Person, die mit „ja“ oder „nein“ zu beantworten sind. Jedes Kind darf so lange Fragen stellen, bis die Antwort „nein“ ist. Dann ist das nächste Kind an der Reihe. Wer wird seine Persönlichkeit wohl am schnellsten herausfinden?

Geburtstag zu Hause feiern – aufregende Kindergeburtstagsspiele für drinnen

Kindergeburtstag wird drinnen gefeiert

Reise nach Jerusalem

Ihr benötigt Kissen oder Stühle, die ihr in der Mitte des Raums platziert. Es gibt immer eine Sitzmöglichkeit weniger als Mitspieler. Nun startet die Musik und alle Kinder laufen um die Stühle oder Kissen. Stoppt die Musik, sucht sich jedes Kind schnell einen Sitzplatz. Das Kind, das keinen Sitzplatz ergattern konnte, scheidet aus. Nun wird ein Stuhl oder Kissen weggenommen und die Reise geht weiter.

Schatzsuche

Eine gelungene Schatzsuche kann nicht nur draußen stattfinden, sondern auch drinnen. Dazu versteckt ihr als Eltern zunächst den Schatz und zeichnet das Versteck grob in eine Schatzkarte ein. Nun liegt es an den kleinen Entdeckern, den Schatz zu finden – gemeinsam sollen die Kinder versuchen, die Karte zu lesen und ans Ziel zu gelangen. 

Topfschlagen

Für dieses Spiel benötigt ihr einen Topf, einen Kochlöffel, ein kleines Geschenk und eine Augenbinde. Das Kind, das an der Reihe ist, bekommt zunächst die Augen verbunden und den Kochlöffel in die Hand. Nun wird der Topf im Raum versteckt und darunter ein kleines Geschenk platziert. Das Kind darf nun, mit verbundenen Augen, nach dem Topf suchen und sich dabei mit dem Kochlöffel vorantasten.

Die anderen Mitspieler können helfen, indem sie „heiß“ oder „kalt“ sagen und so die Richtung zum gesuchten Objekt weisen. Hat das Kind den Topf gefunden, schlägt es mit dem Kochlöffel darauf, darf die Augenbinde abnehmen und das Geschenk behalten.

Schokoladen-Wettessen

Bei diesem beliebten Kindergeburtstagsspiel für drinnen benötigt ihr einen Würfel, ein Paar Handschuhe, eine Mütze, einen Schal, Messer und Gabel und natürliche eine Tafel Schokolade. Legt alle Teile vor euch auf den Tisch oder Boden.

Nun beginnt das erste Kind zu würfeln. Dies geschieht reihum bis ein Kind eine 6 würfelt. In dem Fall zieht es schnell Mütze, Schal und Handschuhe an und versucht mit Messer und Gabel die Schokolade zu essen. In der Zwischenzeit würfeln die anderen Mitspieler weiter. Sobald ein anderes Kind eine 6 würfelt, ist dieses an der Reihe und versucht, die Schokolade in voller Montur zu essen. Das Spiel dauert so lange bis die Schokolade vollkommen verputzt wurde.

Verkleiden

Nicht nur an Fasching oder Karneval macht es Kindern Spaß, sich zu verkleiden und in andere Rollen zu schlüpfen. Der Kindergeburtstag ist der ideale Tag, um mit allen Freunden eine große Kostümparty zu veranstalten und als Pirat, Polizist oder Prinzessin durchs ganze Haus zu toben.

Häufige Fragen zu Kinderspielen für drinnen

In welchem Alter dürfen Kinder zum Spielen allein zu Hause bleiben?

Ob ihr eure Kinder bereits allein zu Hause spielen lassen könnt, solltet ihr davon abhängig machen, wie reif und verantwortungsbewusst sie sind. Am besten hört ihr auf euer Bauchgefühl und geht nicht primär nach dem Alter. Bereitet eure Kinder langsam auf das Alleinsein vor und steigert die Stunden allmählich. Generell sollten Kinder unter 10 Jahren jedoch nicht länger als 3 Stunden allein zu Hause bleiben.

Wie bringe ich mein Kind dazu, nach dem Spielen drinnen aufzuräumen?

Ist das Spiel beendet, haben die meisten Kinder meist keine Lust mehr, ihre Spielzeuge wegzuräumen. Damit Wohnzimmer oder Kinderzimmer jedoch nicht im Chaos versinken, macht mit euren Kindern Regeln für Drinnen-Spiele aus. Damit am Ende keine große Unordnung zu beseitigen ist, sollte jedes Spiel direkt nach dem Beenden weggeräumt werden.

Ein weiterer Motivationskick: Tretet mit euren Kindern in Wettstreit und spornt sie an, wer der schnellere Aufräumer ist. Ihr werdet sehen, die Kleinen wollen unbedingt gegen euch gewinnen und das Zimmer ist im Nu wieder ordentlich.

In welchen Räumen darf mein Kind drinnen spielen?

Ihr als Eltern entscheidet, in welchen Zimmern bei euch zu Hause gespielt werden darf und in welchen nicht. Möchtet ihr verständlicherweise nicht, dass euer Nachwuchs mit seinen Freunden durch das Elternschlafzimmer tobt, kommuniziert dies ganz klar und macht aus bestimmten Zimmern eine Verbotszone.

Auch in der Küche sollten die Kleinen vorsichtig sein – es empfiehlt sich, die Küche als Spielfläche ebenfalls auszuschließen.