Familienurlaub – welche „Bleibe“ ist die richtige?

Zum Urlaub geh‘n wir in den Garten!

Die besten Tipps und Spielideen direkt vor der Tür

Warum in die Ferne reisen, wo doch direkt vor der Haustür die besten Spielideen warten? Ob mit Eltern, Geschwistern oder besten Freunden, in jedem Fall aber ohne großen Aufwand und besonderem „Zubehör“ lassen sich die Tage zu Hause ganz ohne Langeweile gestalten.

Lust auf einen entspannten Gartenurlaub? Einfach mal ausprobieren –
mit unseren abwechslungsreichen Gute-Laune-Ideen für kleine und große Garten-Fans!
Wir wünschen viel Spaß beim Toben, Knobeln, Planschen, Forschen und Kreativsein ...

Sommer-Dosenwerfen

Bauen Sie eine Pyramide aus leeren Konservendosen. Ein Schwamm, der ins Wasser getaucht wird, dient dann als Wurfgeschoss. Das macht nicht nur beim Werfen Spaß, ganz nebenbei können sich die Kinder auch wunderbar abkühlen. Als Variation können Sie auch eine Pyramide aus leeren Fotodosen oder Joghurtbechern bauen. Diese sind etwas leichter und lassen sich zum Beispiel mit einer Wasserpistole umschießen.

Garten-Boccia

Jeder Teilnehmer bekommt zwei kleine Steine und stellt sich hinter der Startlinie auf. Von dort aus wird ein auffälliger Zielstein in einige Entfernung geworfen. Der Reihe nach versuchen nun alle, ihren Stein möglichst nah an den Zielstein zu werfen. Wem das geglückt ist, darf die nächste Runde eröffnen. Der Zielstein wird von ihm aufs Neue geworfen und die nächsten Würfe starten. Natürlich können auch gegnerische Steine aus dem Weg geschossen werden. So wird es noch spannender! Es gewinnt, wer nach einer vorher festgelegten Anzahl von Durchgängen die meisten Treffer in der Nähe des Zielsteins gelandet hat.

Sommer-Dosenwerfen
Wasserbomben-Ping Pong

Barfuß-Park

Mit nackten Füßen lassen sich unterschiedliche Naturmaterialien besonders intensiv wahrnehmen. Legen Sie einen Parcours, z. B. aus Blättern, Moos, Zweigen, Kieseln und nassem Gras. Ihr Kind darf nicht sehen, was sich alles im Barfuß-Pfad befindet. Mit verbundenen Augen und nackten Füßen läuft es nun Schritt für Schritt durch den Parcours und muss erraten, was sich da unter seinen Füßen befindet.

Wasserbomben-Ping Pong

Füllen Sie einen Wasserballon mit ausreichend Flüssigkeit. Zwei Kinder stehen sich gegenüber. Zunächst sind sie noch nah beieinander und werfen sich den Ball zu. Nach jedem Wurf tritt der Werfer einen Schritt zurück. Dann ist der andere dran und so weiter. Dieses Spiel können die Kinder so lange spielen, bis sie zu weit voneinander entfernt sind, um den Ballon zu fangen und dieser auf dem Boden landet und kaputt geht. Um die Schwierigkeit zu erhöhen, können die Kinder die Wurfgeschwindigkeit erhöhen.

Riech-Spiel

Blumen und Kräuter werden allen zum Riechen unter die Nase gehalten. Natürlich nicht, ohne vorher die Augen mit einem Tuch oder Schal zu verbinden. Wer die meisten Düfte richtig erschnüffelt, ist der Gewinner. Natürlich darf zum Irreführen auch mal eine „falsche“ Sache zum Riechen angeboten werden, z. B. eine Hand voller Gartenerde oder ein Wurstbrot aus dem liebevoll gepackten Garten-Picknickkorb.

Erntetausch

Mit Körbchen bewaffnet geht es durch den Garten. Was ist essbar? Was lässt sich daraus zaubern? Wenn mal etwas fehlt, könnte man den Nachbarn sein eigenes Körbchen zum Tausch anbieten – und vielleicht mit einem fertigen Glas Marmelade überraschen!

Marmelade selbst gemacht

Mit Körbchen bewaffnet geht es durch den Garten
Reiseziele

Gärtnern für Kinderhände

Was wächst wann? Wann können wir endlich säen? Und bei wem wächst die höchste Sonnenblume? Die Natur im Jahreslauf zu entdecken, geht schon auf kleinstem Raum – am liebsten im eigenen Kinderbeet.

Kleines ganz groß

Schnecken, Käfer Würmer – im Garten sind viele Kleinstlebewesen zu Hause. Einfach mal Steine anheben, in Mauerritzen gucken, Blätter umdrehen und – wo erlaubt – drauflos buddeln: Viele Tiere entdecken Kinder so zum allerersten Mal. Lassen Sie sie forschen und beobachten, solange keine Gefahr droht. Am besten geht das in freier Natur oder mit Lupendosen, in die die Tierchen gaaanz vorsichtig gesetzt werden – Freilassen natürlich nicht vergessen!

Zum Entspannen am Gartentisch

Garten-Memo

Mindestens zehn Gegenstände werden auf einer Picknickdecke ausgebreitet, z.B. Sonnenbrille, Malblock, Spielball … Die Mitspieler schauen kurz hin und prägen sich alles ein. Anschließend wird ein Handtuch darüber ausgebreitet und nur ein Gegenstand weggenommen. Wer rät zuerst, was fehlt? Zur Belohnung gibt es ein selbst gemachtes Eis auf der Picknickdecke!

Leckeres Sommer-Eisrezept

Lagerfeuer-Abenteuer

Mit Feuer haben Kinder meistens nicht viel zu tun. Eltern warnen – zurecht – immer wieder vor den Gefahren, die von Flammen ausgehen. Umso spannender ist ein Lagerfeuer, das Sie im eigenen Garten in der Feuerschale machen können. Mit selbst geschnitzten Stöcken und leckerem Stockbrot im Feuerschein werden Sommerabende zum besonderen Erlebnis.

Lagerfeuer-Abenteuer

Strand, Sonne und mehr als Meer …

Zu gewinnen: Ein Familienurlaub auf Usedom!

Zu gewinnen: Ein Familienurlaub auf Usedom!
Gleich klicken und mitmachen!
Zurück zur Themenübersicht